Hauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Dudweiler mit Neuwahlen

(Pressemitteilung)Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dudweiler führte vor kurzem seine jährliche Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus in der Fischbachstraße in Dudweiler durch.

Der 1. Vorsitzende Heinz Schmidt begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Er gedenkt den verstorbenen Mitgliedern, insbesondere der Ehrenvorsitzenden Trudel Marx die am 16.06.2016 verstorben ist.

Heinz Schmidt verlaß den Geschäftsbericht des Vorstandes.  Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Förderverein folgende Gegenstände angeschafft: Eine Wärmebildkamera. Sie dient den Einsatzkräften zum schnelleren Auffinden von bewusstlosen Menschen bei Gebäudebränden in stark verqualmten Räumen mit Nullsicht, bzw. ein schnelleres Auffinden eines Brandherdes in verqualmten Räumen.

Auch wurde ein Laptop angeschafft. Weiterhin wurden für die Feuerwehrgerätehäuser Herrensohr und Jägersfreude jeweils ein Flachbildbildschirm für Präsentationen zu theoretischen Ausbildungen angeschafft. Ebenfalls hat der Vorstand beschlossen, im laufenden Geschäftsjahr keine Anschaffungen zu tätigen um Rücklagen für das zu erneuernde Jugendfeuerwehrfahrzeug zu haben.

Hierzu gibt es aus der Versammlung keine Fragen. Der Kassierer Arno Montada verliest den Kassenbericht für das Geschätsjahr 2016. Herr Quirin von der Sparkasse bescheinigt eine gute Kassenführung und erklärt die Kasse für rechnerisch und fachlich korrekt.

Neuwahlen des Vorstandes stehen ebenfalls auf der Tagesordnung.

Der 1. Vorsitzende Heinz Schmidt und sein Stellvertreter Heinz Lackner teilen der Versammlung mit, dass Sie aus gesundheitlichen bzw. alterstechnischen Gründen nicht mehr antreten werden.

Als Versammlungsleiter wird Ludwig Schmitz vorgeschlagen. Ohne Gegenstimmen und Enthaltungen wird Ludwig Schmitz als Versammlungsleiter gewählt. Ludwig Schmitz dankt auf seine Art dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit. Die Versammlung selbst dankte dem Vorstand mit langem Applaus.

Paul Borgard (langjähriger Dezernent für Bürgerdienste, Sicherheit und Sport in der Landeshaupt-stadt Saarbrücken) wird als 1. Vorsitzender vorgeschlagen. Mit 3 Stimmenthaltungen wird Borgard durch die Versammlung gewählt. Er bedankt sich bei den bisherigen Vorsitzenden und Stellvertreter. Er setzt sich als Ziel weitere Mitglieder zu finden und die Feuerwehr allgemein weiter in den Fokus der Gesellschaft zu bringen.

Als Stellvertreter wird Anke Schwindling (stellv. Vorsitzende der CDU Bezirksverband Dudweiler) vorgeschlagen. Mit 5 Stimmenthaltungen wird Anke Schwindling durch die Versammlung gewählt.

Es wird von der Versammlung vorgeschlagen den bisherigen Schriftführer Carsten Winkler wieder zu wählen. Carsten Winkler wird einstimmig unter eigener Enthaltung erneut zum Schriftführer gewählt.

Von der Versammlung wird vorgeschlagen, den bisherigen Kassierer Arno Montada wieder zu wählen. Arno Montada wird einstimmig unter eigener Enthaltung erneut zum Kassierer gewählt.

Beisitzer sind Reiner Schwarz, Horst Huter, Rudolf Klee, Werner Crauser, Sina Pohl und Torsten Minke. Dem Vorstand wohnen ebenfalls bei, die Löschbezirksführung und die Zugführer der Ausrückebereiche, Ralph Haag, Andreas Huber, Patrick Klasen, Dirk Baltes und Thomas Janetscheck. Als Kassenprüfer wurden Thomas Quirin (Sparkasse) und Herr Spenger (VVB) wieder gewählt.

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts