Musiker und Veranstaltungsorte für die „Fête de la Musique“ am 17. Juni gesucht

(Pressemitteilung)Bis Freitag, 14. April, können sich Musikerinnen und Musiker beim Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken für die „Fête de la Musique“ am Sonntag, 17. Juni, anmelden.

Auch alle Cafés, Restaurants, Geschäfte, Hotels, Schulen, Kirchen, Museen oder Galerien, die am 17. Juni Musikveranstaltungen mit freiem Eintritt für Besucher durchführen möchten, können sich anmelden.

Die „Fête de la Musique“ bietet allen musikalischen Künstlerinnen und Künstlern, Amateuren und Profis, Solisten, Bands, Ensembles, Orchestern und DJs die Möglichkeit, sich einem Publikum vorzustellen. Ob Einzelperson, Verein oder Initiative: Jeder kann etwas zum Musikprogramm beitragen und für jeden wird etwas geboten.

Die Künstlerinnen und Künstler können am 17. Juni (ohne Honorar) an einem Ort ihrer Wahl innerhalb der Landeshauptstadt Saarbrücken auftreten. Der Schwerpunkt der „Fête de la Musique“ liegt in diesem Jahr auf dem St. Johanner Markt, entlang der Berliner Promenade und in der Bahnhofstraße.

 

Hintergrund

Das traditionelle Musikfest hat seinen Ursprung in Paris, wo es 1982 zum ersten Mal stattfand.  Inzwischen verbindet dieser musikalische Festtag zum Sommeranfang die Menschen in mehr als 340 Städten weltweit, davon 20 in Deutschland und 60 in Europa. Frei nach dem Motto „Wer musizieren kann, gehe jedes Jahr um den 21. Juni auf die Straße und begrüße den Sommer!“ bringen die Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit den Besuchern die Landeshauptstadt auf öffentlichen Plätzen und Straßen, in Gassen und Winkeln zum Klingen.

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken übernimmt die Zusammenstellung und Koordination des Programms, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Gemakosten und ist gerne bei der Künstlersuche behilflich. Stromanschlüsse können nur über die teilnehmenden Kneipen, Cafés und Restaurants zur Verfügung gestellt werden. Die Vermittlung kann bei Bedarf ebenfalls übers Kulturamt erfolgen.

Das verbindliche Anmeldeformular und weitere Auskünfte erhalten Interessierte unter www.saarbruecken.de/fete und bei der Landeshauptstadt Saarbrücken im Kulturamt, St. Johanner Markt 24, 66111 Saarbrücken, Telefon: +49 681 905-4901 oder +49 681 905-4914, E-Mail: Ilona.Mathieu@Saarbruecken.de.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts