Bürgerhaus soll für 550.000 Euro saniert werden

Das Dudweiler Bürgerhaus soll für mehr als eine halbe Millionen Euro saniert werden. Besonders zu Buche schlagen die Erneuerung der Beleuchtung und die Instandsetzung der WC-Anlage.

Das 1982 gebaute Dudweiler Bürgerhaus ist in die Jahre gekommen und wichtige Teile müssen saniert werden. Während in den vergangenen beiden Jahren ein neues Brandschutzkonzept im Fokus stand und Fassade und Gelände einen neuen Anstrich verpasst bekommen haben, stehen nun andere Gebäudeteile im Vordergrund.

Ein Fokus liegt auf der WC-Anlage im Untergeschoss. Sie wird grundlegend saniert, mit energetischer Beleuchtung ausgestattet und neu gefliest. Die Maßnahme soll nach der Fastnachtssaison in zwei Schritten angegangen werden, so dass jeweils eine WC-Anlage zur Verfügung steht. Rund 150.000 Euro sind für die Arbeiten eingeplant.

Neue, moderne Bühnenbeleuchtung

Der mit knapp 350.000 Euro finanziell größte Brocken ist die neue Beleuchtung. Teilweise soll die vorhandene Beleuchtung durch LED-Technik ausgetauscht werden, auch die Bühnenbeleuchtung soll umgerüstet und modernen Veranstaltungskonzepten angepasst werden.

Daneben stehen Reparaturen am undichten Dach und die Instandsetzung der Heizung auf dem Reparaturplan.

Die Pläne werden unter anderem am 16. Februar im Bezirksrat präsentiert – die entsprechende Ratsvorlage mit der detaillierten Beschreibung ist unter folgender Internetadresse abrufbar:
http://buergerinfo.saarbruecken.de/bi/vo0050.asp?__kvonr=18711&voselect=2742

Das Dudweiler Bürgerhaus wird auch im nicht-öffentlichen Teil der Bezirksratssitzung noch einmal Thema sein. Dann geht es um die künftige gastronomische Verpachtung.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts