„Fleisch, Milch, Bananen – was macht die Geschäfte krumm?“ – Vortrag und Diskussion im Rathausfestsaal

(Pressemitteilung)Am Dienstag, 17. Januar, 19 Uhr, findet im Festsaal des Saarbrücker Rathauses ein Vortrag unter dem Titel „Fleisch, Milch, Bananen – was macht die Geschäfte krumm?“ statt.

Francisco Marí, Referent für Welternährung, Agrarhandel und Meerespolitik bei der Organisation „Brot für die Welt“ in Berlin, wird einen Blick auf den weltweiten Agrarhandel werfen und auf Mechanismen eingehen, die zu Ungerechtigkeiten führen.

Nach dem Vortrag diskutiert Francisco Marí mit Reinhold Jost (saarländischer Minister für Umwelt und Verbraucherschutz), Roland Röder (Geschäftsführer der Aktion 3. Welt Saar) und Martina Brodback (Vorstandsmitglied des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter Saar e.V.). Im Mittelpunkt steht die Frage, wie das Saarland am globalen Agrarhandel partizipiert und wie sich saarländische Akteure für mehr Gerechtigkeit einsetzen können. Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Die Veranstaltung ist Teil der Vortrags- und Dialogreihe „Was ist fair am Handel? Einblicke in Aspekte der Weltwirtschaft“, die unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz steht. Die Reihe wird im Kontext der Auszeichnung der Stadt Saarbrücken als „Hauptstadt des fairen Handels“ vom Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Außenstelle Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland von Engagement Global angeboten.

Die nächsten Termine innerhalb dieser Reihe finden am Montag, 13. März, sowie jeweils dienstags am 9. Mai und am 27. Juni statt. Veranstaltungsort ist auch dann der Rathausfestsaal.

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts