Ein wunderbares Jubiläum – So schön war „45 Jahre SKVD e.V.“

(Pressemitteilung)Am Wochenende vom 13. und 14. August haben wir unser Jubiläum „45 Jahre SKVD e.V.“ gefeiert. Mit viel Spaß, viel Fleiß und vielen wunderbaren Gästen hatten wir ein tolles Wochenende.

Am Samstagnachmittag ging es los, zum Kaffee war geladen ab 15:00 Uhr. Gemütlich konnte man somit bereits früh am Nachmittag zum Festplatz spazieren, sich einen gemütlichen Sitzplatz aussuchen, ein Stück Kuchen oder Torte aus den Backöfen unserer Mitglieder n der Hand und eine Tasse Kaffee dazu.

Foto: Uwe Caspari
Foto: Uwe Caspari

Um 17:30 Uhr hat der Vereinsvorsitzende Horst Eifler dann mit knappen Worten die Gäste begrüßt und das Fest offiziell eröffnet. Gefolgt von 30 Minuten Schalmeienmusik, eine musikalische Reise durch 45 Jahre Schalmeien- und Kulturverein Dudweiler wurde in drei Akten dargeboten. Vom „Bergmannsmarsch“ über „La Paloma“ bis hin zu „3 Tage Bart“ konnte gelauscht werden, wie sich die Musik des Orchesters aus Dudweiler über die Jahrzehnte entwickelte. Abgeschlossen wurde das kurze Konzert mit „Time to Say Goodbye“ von Andrea Bocelli.

Foto: Uwe Caspari
Foto: Uwe Caspari

Nach diesem Musikbeitrag hielt unser Schirmherr Lars Kröger, der als Brauer das leckere Bier von Krögenbräu herstellt und als Wirt seit knapp drei Jahren das Gasthaus Burger in Herrensohr betreibt, eine Laudatio in der er nicht nur die Geschichte unseres Vereins ein wenig beleuchtete, sondern auch berichtete, wie er uns kennenlernte und auch ein paar Worte zu dem verlor, was wir als Verein bieten und leisten.

Nach ein paar Grußworten von Gästen verschiedener befreundeter Vereine wurden die Mitglieder des Vereins geehrt, die seit 40 Jahren bereits aktiv oder fördernd den Verein stärken und unterstützen. Auch wurde sich bei denjenigen Mitgliedern offiziell mit einem kleinen Präsent bedankt, die seit 45 Jahren, also seit der Gründung des Vereins, bereits in der Mitgliederkartei geführt werden.

Durch das Abendprogramm führte dann die Tequila-Sunrise-Band aus Herrensohr, die neben rockiger Zeltbeschallung durchaus auch das eine oder andere Tanzbein auf die Bühne lockte. In der ersten Pause der Band hat dann die, für diesen Anlass neu zusammengefundene, Tanzgruppe der Schalodris noch einen Tanz durch die Musikgeschichte seit 1971 aufgeführt, der unter den Gästen zu besonderer Begeisterung führte, sodass die Tänzer die Bühne nicht ohne eine Zugabe verlassen durften. Inzwischen wurde die Tanzgruppe bereits für einen weiteren Auftritt mit ihrem besonderen Jubiläumstanz gebucht.

Am Sonntag hatte dann der Freie Fanfarenzug 1992 Dudweiler e.V. die besondere Freude, die Nachbarn um 10:00 Uhr morgens zu wecken. Wir mussten schließlich sicherstellen, dass alle rechtzeitig zum Mittagessen munter und hungrig sind. Darauf folgte Chorgesang, dargeboten von der Chorgemeinschaft Fischbach-Herrensohr (MC 1882 Herrensohr e.V. & MGV Flora-Fischbach Camphausen e.V.), dem MultiChor, der Grubenwehrkameradschaft Jägersfreude und den HKV Riwwerbrings.

Nach einer Pause zum Mittagessen, Grillschinken und Chili wollten schließlich in Ruhe genossen werden, eröffneten unsere guten und alten Freunde, die Neinkeijer-Deiwels-Schalis, das Nachmittagsprogramm. Die Kaltnaggischer Hofsänger und das Tanzmariechen Natalie Gräber vom Kaltnaggischer Gardisten Corps 200 e.V., das Männerballett der Kulturgemeinschaft 1955 Dudweiler Pfaffenkopf e.V., sowie die „Jakob Sisters“ vom Schützenverein 1927 Friedrichsthal haben dann das weitere Nachmittagsprogramm ausgefüllt.

Den Abschluss am Abend hat zu unserer Freude der Musikzug 1968 Dudweiler e.V. gemacht, sodass unser Fest wieder mit wunderschöner Blasmusik beschlossen werden konnte.

Wir danken allen Helfern, allen Freunden unseres Vereins, allen befreundeten Vereinen die uns unterstützt haben und allen Gästen für dieses gelungene Geburtstagsfest. Besonders ist dabei der Heimat- und Kulturverein hervorzuheben, der uns nicht nur das tolle Gelände zur Verfügung gestellt hat sondern uns auch noch tatkräftig von Anfang bis Ende unterstützt hat.

Wir hatten einen wunderbaren Geburtstag, ein sehr schönes Fest und viel Spaß an Musik, Tanz und Gesellschaft. Bei so einem Resumé wundert es kaum, dass wir uns schon heute auf das nächste große Jubiläumsfest in fünf Jahren freuen, wenn die Schalmeien aus Dudweiler ein halbes Jahrhundert feiern werden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts