Förderschule Lernen in Dudweiler wird im Sommer 2018 geschlossen

Mozartschule (Foto: Thomas Braun)

(Pressemitteilung)Rückgang der Schülerzahl an Mozartschule von rund 60 Prozent

Der Standort der Förderschule Lernen in Saarbrücken-Dudweiler wird zum Schuljahr 2018/19 aufgegeben. Für das kommende Schuljahr werden bereits keine neuen Schülerinnen und Schüler mehr aufgenommen. Das hat die Regionalversammlung beschlossen und gleichzeitig das saarländische Bildungsministerium um die Herstellung des Einvernehmens gebeten. Am 24. Mai haben der Regionalverband als Schulträger und das Bildungsministerium die Erziehungsberechtigten der aktuellen Schüler in einem Infoabend darüber informiert.

Grund für die Aufgabe des Schulstandortes ist der Rückgang von Schülerzahlen, sodass ein geordneter Schulbetrieb in absehbarer Zeit nicht mehr gewährleistet werden kann. Besuchten im Schuljahr 2008/09 noch 136 Schülerinnen und Schüler die Mozartschule, sind es im laufenden Schuljahr nur noch insgesamt 56 Schülerinnen und Schüler in vier Klassen. Das ist ein Rückgang von rund 60 Prozent. An den vier weiteren Förderschul-Standorten im Regionalverband sind die Schülerzahlen zwar ebenfalls rückläufig, liegen aber noch jeweils zwischen 90 und 150. Das Ministerium für Bildung und Kultur prognostiziert landesweit einen weiteren Rückgang der Schülerzahlen für die Förderschulen Lernen bis zum Jahr 2020 von rund 4,6 Prozent. Spätestens zum Schuljahr 2017/18 könnte die Mozartschule keine vier aufsteigenden Klassen mehr bilden. Dies ist nach dem Schulordnungsgesetz jedoch Voraussetzung für einen geordneten Schulbetrieb.

In den kommenden zwei Schuljahren wird der Unterricht an der Mozartschule noch wie gewohnt weiterlaufen. Die zum Schuljahr 2018/19 noch verbleibenden zwei Klassen werden dann auf die benachbarten Schulstandorte in Friedrichsthal-Bildstock und Saarbrücken aufgeteilt, wobei die Klassen im Klassenverbund gemeinsam mit ihren Lehrern wechseln werden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts