Horst Eifler bleibt 1. Vorsitzender der Schalmeien

Horst Strauß beim Vorlesen des Jahresberichts

(Pressemitteilung)Bei der kürzlich im Vereinslokal des TUS Herrensohr stattgefundenen Mitgliederversammlung des Schalmeien- und Kulturverein Dudweiler e.V. wurden alle 9 Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt:

Horst Eifler wurde als erster Vorsitzender bzw. Horst Strauß als zweiter Vorsitzender wieder gewählt. Barbara Eifler wurde als erste Kassiererin und Dieter Caspari als zweiter Kassierer ebenso in ihrem Ämtern bestätigt wie Rainer Weyrich als erster Schriftführer und Uwe Caspari als zweiter Schriftführer. Als Beisitzer wurden Waltraud Caspari, Rosi Gräber-Reich und Jörg Reich wiedergewählt.

Horst Strauß beim Vorlesen des Jahresberichts
Horst Strauß beim Vorlesen des Jahresberichts

 

Noch vor dem offiziellen Beginn verlas der 1. Vorsitzende Horst Eifler eine Stellungnahme zu den kurz zuvor vorgefallenen Anschlägen in Paris. Dieses Solidaritätsschreiben wurde mit Zustimmung der Anwesenden an den in Saarbrücken ansässigen französischen Generalkonsul gesandt.

In seinem Jahresbericht ging der 2. Vorsitzende unter anderem auf die gesellschaftliche Entwicklung ein:

Hauptkritikpunkte waren die ungelöste Flüchtlingspolitik, die den rechten Kräften in die Hände spielt, die als Folge der Bundespolitik entstandene und steigende Altersarmut sowie die weiterhin bestehende Ausnutzung vieler Werktätiger durch Werkverträge.

Der 2. Vorsitzende bat alle Mitglieder den Verein bei der Werbung neuer Spieler aktiv zu unterstützen. Er informierte über die Schwierigkeiten auf der Suche nach einem neuen Dirigenten und der Verein dankbar ist, dass letztendlich aus den Reihen der Spieler Uwe Caspari als Dirigent gewonnen werden konnte, was sich mittlerweile als Glücksgriff erwies.

Rückblickend erinnerte Horst Strauß  an die wichtigsten Auftritte der Kapelle – im Berichtszeitraum waren es insgesamt 48 – wie z.B. die Teilnahme an dem jährlichen Faschingsumzug in Dudweiler, eigenes Parkkonzert, Spielen beim Männerchor in Herrensohr, beim Freien Fanfarenzug Dudweiler, in der Heilig-Geist-Kirche in Dudweiler und in verschiedenen Altersheimen. 2015 spielte die Kapelle verstärkt außerhalb des Saarlandes bei anderen Schalmeienkapellen. Er bedankte sich bei allen Aktiven für ihre Leistungen insbesondere bei den Dirigenten sowie bei den Inaktiven für ihre Unterstützung des Vereins inform der Beiträge und Spenden.

2016 besteht unser Verein 45 Jahre. Dieses Jubiläum will der Verein mit einem 2tägigen Fest am 13.und 14. August auf dem Vereinsgelände des HKV Dudweiler Nord groß feiern. Hierzu konnte der in Dudweiler tätige und bekannte Bierbrauer Lars Kröger als Schirmherr gewonnen werden.

Der 1. Dirigent Uwe Caspari, der zu diesem Zeitpunkt erst seit rund einem Jahr diese Funktion innehatte, bedankte sich bei den Spielerinnen und Spielern für die gute Zusammenarbeit und das Engagement während der Proben und der Auftritte. Er möchte immer mal wieder bekannte Lieder für Schalmeien umschreiben, um das Liedgut der Kapelle zu erweitern.

Da die Einnahmen sich kaum über die Jahre veränderten, die Ausgaben jedoch u.a. durch Reparatur der in die Jahre gekommenen Instrumente und  Anmietung eines Lagerraums stiegen, beschloss die Versammlung, ab 2016 die jährlichen Mitgliedsbeiträge von bisher 15 auf künftig 18 € zu erhöhen. Der Familienbeitrag wird von 38 auf 40 € angehoben.

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts