Reformationstag 2015

(Pressemitteilung)Am Reformationstag, dem 31.Oktober 2015, gedenkt die evangelische Christenheit des Thesenanschlags durch den Augustinermönch und Professor Martin Luther.

Mit seinen 95 akademischen Streitsätzen in lateinischer Sprache wandte sich Luther gegen die Missstände in der damaligen Kirche. Anlass für dieses Vorgehen Luthers war insbesondere der verbreitete Ablasshandel.

Vor jetzt nahezu 500 Jahren, am Vorabend des Allerheiligenfestes 1517, schlug er seine 95 Thesen an die Tür der Allerheiligen-Schlosskirche, so bis heute der offizielle Name dieser Kirche, in Wittenberg. Mit dieser Tat wollte er zur Erneuerung der Kirche aufrufen, damit sie sich wieder an den Grundsätzen der Bibel orientieren sollte.

Früheres Lutherbild im Chorgemälde der Christuskirche in Dudweiler; Foto: Evangelische Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr
Früheres Lutherbild im Chorgemälde der Christuskirche in Dudweiler; Foto: Evangelische Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr

 

In dem traditionellen Gedenken an dieses Ereignis feiert die Evangelische Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr am Samstag, dem 31. Oktober 2015, um 19.00 Uhr, in der Heilig-Geist-Kirche in Dudweiler-Süd, Martin-Luther-Straße für alle Pfarrbezirke einen gemeinsamen zentralen Gottesdienst.

 

 

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts