Entwurf des Einzelhandels-und Zentrenkonzeptes liegt öffentlich aus

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat ab heute ihr Einzelhandels- und Zentrenkonzept als  Entwurf im Stadtplanungsamt (Diskontohaus, Bahnhofstraße 31, 66111 Saarbrücken, 8. Etage, Zimmer 827) öffentlich ausliegen.

Bis zum 31.08.2015 hat jeder Bürger die Möglichkeit, dies zu lesen und schriftlich Stellungnahme abzugeben. Das Konzept betrifft unter anderem auch die „Dudweiler City“.

Die Abgabe einer Stellungnahme kann auch unter der Adresse:

stadtplanungsamt@saarbruecken.de

von zu Hause aus erfolgen. Der Download des Konzeptes siehe unten.

„Der Stadt Saarbrücken kommt in ihrer Funktion als Oberzentrum sowie als Landeshauptstadt im Bereich des Einzelhandels eine besondere Bedeutung zu. Um dieser Funktion gerecht zu werden, hat die Stadt Saarbrücken das Büro Junker & Kruse aus Dortmund mit der Erstellung eines Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes beauftragt. Bestandteile des Konzeptes sind eine ausführliche Analyse des Bestandes, die Definition der Entwicklungsziele, die Abgrenzung der zentralen Versorgungsbereiche, die Saarbrücker Sortimentsliste und die Ansiedlungsregeln für Betriebe.
Das Konzept verfolgt das Ziel, die gesamtstädtischen Versorgungsstrukturen zu sichern und zu stärken.“

 

Einzelhandels-und Zentrenkonzept unter:

http://www.saarbruecken.de/media/download-55a78913b37aa

Weitere Infos unter:

http://www.saarbruecken.de/rathaus/stadtentwicklung/einzelhandelskonzept

und:

http://www.wochenspiegelonline.de/content/service/amtliche-bekanntmachungen/

Adresse und Ansprechpartner:

Diskontohaus

Bahnhofstraße 31

66111 Saarbrücken

8. Etage, Zimmer 827

Ansprechpartner:

Daniel Altemeyer-Bartscher

0681/905 4011

d.altemeyer@saarbruecken.de

Carolin Märker

0681/905 4046

carolin.maerker@saarbruecken.de

 

 

 

 

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts