Aktivmarkt schließt, Netto will umziehen

PKWs in der verwaisten Fußgängerzone
PKWs in der verwaisten Fußgängerzone
PKWs in der verwaisten Fußgängerzone

In der Nahversorgung der Dudweiler Bevölkerung stehen größere Veränderungen an: Der vor allem bei Senioren sehr beliebte Edeka-Lebensmittelmarkt in der Dudweiler Fußgängerzone schließt zum 31. Juli, der Netto-Markt in Dudweiler Süd will umziehen.

Es war schon länger im Gespräch – jetzt ist es sicher: Der Aktivmarkt, der 28 Jahre lange eine feste Institution in der Fußgängerzone war, schließt zum 31. Juli für immer seine Pforten. Das teilten die Inhaber mit. Damit droht der Fußgängerzone ein weiterer großer Leerstand, und vor allem für die weniger mobile ältere Bevölkerung fällt eine wichtige Einkaufsmöglichkeit weg.

Die AfD in Dudweiler hat einen „Rettungsversuch“ gestartet und die Betreiber der CAP-Märkte in Malstatt angeschrieben. Ob dieser Aktionismus von Erfolg gekrönt sein wird, bleibt aber fraglich – denn auch die derzeitigen Ladeninhaber hatten einen Nachfolger präsentiert – letztlich scheiterte es nach ihren Angaben aber an den Verhandlungen über den Mietpreis. Wie der aktuelle Mietpreisvergleich des Immobilienverbandes zeigt, haben die Mieten in der Dudweiler Innenstadt für Gewerbeobjekte zuletzt stark nachgegeben.

AfD-Vertreter Mirko Welsch, der anders als andere Mitglieder seiner Partei nach deren Rechtsruck noch nicht den Rücken gekehrt hat, macht für die aktuelle Misere auch die in Saarbrücken und Dudweiler mitregierende SPD verantwortlich. Saarbrücken verweigere notwendige Investitionen, Bezirksbürgermeister Schwarz fehle es an Biss gegenüber der Landeshauptstadt.

Zieht Netto in ehemaliges Medica-Gebäude?

Unabhängig von der Veränderungen in der Stadtmitte steht möglicherweise auch ein Umzug in Dudweiler Süd an. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtete, plant Netto, sein Ladenlokal in der Lisbeth-Dill-Straße aufzugeben und sich gut 200 Meter weiter im ehemaligen Medica-Gebäude in der Beethovenstraße deutlich zu vergrößern.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

3 Thoughts to “Aktivmarkt schließt, Netto will umziehen”

  1. Helmut Schmidt

    Auch Einkaufsmärkte sind an die Gesetze der Wirtschaft gebunden. Gehen die Umsätze zurück, dann müssen Weichen gestellt werden. Außenstehende können da nicht mitreden, weil sie keine Kenntnis von den entscheidenden Fakten haben.

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Klaus Kirch

    Es denkt wohl niemand an die vielen Ein Käufer, die jede Woche gerade jeden Tag gerade in die Dudweiler Saarbrücker Straße gehen können, um ihre täglichen kleinen Einkäufe zu machen! Es geht dabei nicht nur um Alte sondern auch um Alleinstehende, einfach nur um Kleinigkeiten! Gut es gibt noch einen Plus. Der ist aber im Keller! Dann gibt es einen Edeka, der ist hinter dem Aldi! Dort muss man erst einmal hinkommen! Was mich bedrückt, ist der Vermieter! Jetzt steht der Laden erst leer, oder kommt schon einer, der mehr als Miete bezahlt? Sind wir wirklich nur noch darauf aus, Profit zu machen? Verdienen ist ja ok. Aber es gibt noch den Wahlspruch: Leben und leben lassen! Der sollte auch noch berücksichtigt werden.

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Maz

    das kommt davon wenn eine völlig sinnbefreite fussgängerzone dazu führt das der kern zugrunde geht. es geschieht euch beführwortern allen recht.

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.