Dudweiler Autorin gibt mit Jugendroman ihr Debüt

(Pressemitteilung)IMG_0001

Die Erzieherin Tina Krauss bringt mit „Im Wald, da sind Schweine“ ihr erstes Buch heraus. Sie schreibt schon seit ihrer Kindheit und wurde als Jugendliche beim Wettbewerb „Gewalt oder was!“ ausgezeichnet. „Im Wald, da sind die Schweine“ ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnliches Buch.

Nicht nur, dass die Autorin vor vier Jahren durch Begegnung mit einem kapitalen Keiler im Wald dazu inspiriert wurde, es spielt auch überwiegend in ihrem Heimatort Dudweiler. Außerdem wechselt die Perspektive zwischen den zwei Hauptpersonen hin und her, was die Handlung rasant wirken lässt. Zwar ist die Grundthematik düster, doch schafft die Geschichte bald den Sprung ins Abenteuerliche.

„Ich wollte einen Roman schaffen, der einen ernsten Hintergrund hat, aber noch jede Menge Raum für die erste Liebe und Fantasie lässt. Er soll bei den Lesern keinen üblen Nachgeschmack hinterlassen.“, sagt Tina Krauss selbst.

Handlung des Jugendbuches:

Mit elfeinhalb Jahren muss Nini aus der Stadt in den winzigen Vorort Herrensohr ziehen. Hier trifft sie den gleichaltrigen, tieftraurigen Lutz und verguckt sich in ihn. Sie ahnt, dass er etwas zu verbergen hat. Was sein Geheimnis ist und wieso der Gärtner Jupp furchtbare Angst vor Schweinen hat. Das erfährt sie erst, als alles gewaltig aus dem Ruder läuft.

„Im Wald, da sind die Schweine“, ab 11 Jahren, erschienen im Bur – Verlag.

 

 

                    

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts