Pflasterarbeiten im Neubaugebiet „Im Rosenfeld“ in Dudweiler

(Pressemitteilung) Die Landeshauptstadt Saarbrücken führt ab Montag, 27. April, den Endstufenausbau im Neubaugebiet „Im Rosenfeld“ in Dudweiler aus. Davon betroffen sind die Straße „Im Rosenfeld“ sowie die Stichstraßen, die von der Parallelstraße und der Bruchwiesenanlage abgehen.

Die Landeshauptstadt nimmt dazu den Asphalt auf und ersetzt ihn durch Verbundsteinpflaster. Die Landeshauptstadt pflanzt zudem Bäume.

Die Arbeiten werden abschnittsweise unter Vollsperrung ausgeführt. Sie dauern jeweils rund drei Wochen pro Abschnitt. Die betroffenen Anwohner werden informiert. Sie können ihre Anwesen auch weiterhin fußläufig erreichen. Für Rettungsdienste und Feuerwehr bleibt die Zufahrt möglich.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang September und kosten rund 190.000 Euro.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts