Weitere Sanierung der Christuskirche durch hohes Engagement und Spendenresonanz gewährleistet

Dank dem großen Engagement und der hohen Spendenbereitschaft, vor allem der Dudweiler Bürger, steht der weiteren Sanierung der evangelischen Christuskirche nichts mehr im Wege.

Spenden von Dudweiler Bürgern, Vereinen und Firmen tragen dazu bei, dass die Kirche in  der Ortsmitte weiter saniert werden konnte und in Zukunft auch kann:

So hat die Firma Presser aus Dudweiler mit ihrer großzügigen Spende einen weiteren Meilenstein im Endspurt der Reparaturen gelegt. Insgesamt 1000 Euro spendete die Schlosserei aus Dudweiler – Herrensohr, die in einem ersten Bauabschnitt eine neue stählerne Turmtreppe in dem historischen Gemäuer einbaute (Dudweiler Blog berichtete).

Firmenchef Albert Presser übergab zwei Schecks in Höhe von jeweils 500 Euro an Baukirchmeister Alfred Bernardi, den Vorsitzenden des Presbyteriums Helmut Sauer und an Finanzkirchmeister Günther Kliebenstein.

DSCF2840

Hintergrund:

Die Christuskirche gilt als ein Wahrzeichen von Dudweiler; mit ihrer prägnanten Architekturgestaltung als Zentralbau in neugotischem Baustil gehört sie außerdem zu den bedeutenden Baudenkmälern des Saarlandes.

Kirchenfenster nach Entwürfen von Werner Persy und eine Orgel von Gustav Cartellieri sind eingebaut. Die Kirche besitzt ein Geläut von vier Glocken des Bochumer Vereins, gegossen 1924 und 1963.

 

Weitere Informationen rund um die Christuskirche unter:

http://www.kirchengemeinde-dudweiler.de/index.php?content_id=6228&news_id=9822&language_id=1&PHPSESSID=p5mcgj7ecs583dkqgndvlmuqf7

 

Kontakt zur Schlosserei Albert Presser unter:

http://www.dudweiler-blog.de/branchen-verzeichnis/rund-ums-haus/schlosserei-und-metallbau-in-dudweiler-herrensohr-albert-presser

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts