Hund vor Bäckerei geschlagen und getreten

Die Polizei fahndet nach einem Hundebesitzer, der am Samstagvormittag in Dudweiler seinen Hund grundlos geschlagen und getreten haben soll. Wie die Polizei mitteilte, beobachtete am Samstag gegen 11.30 Uhr eine Frau, wie der Mann aus der Bäckerei „Damm“ kam und unvermittelt und aus reiner Willkür mehrfach auf seinen Hund mit der Faust einschlug und ihn mit dem Fuß in sein Becken trat.

Nachdem die Frau die Polizei alarmierte, verlor sie den Mann aus den Augen. Er konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden. Ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde eingeleitet. Bei dem Hund soll es sich um einen hellen, weißen Hund, ähnlich einer „American Bulldogge“ handeln.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts