AfD Dudweiler diskutiert über Pegida

In den Medien tauchen die beiden Namen immer wieder in einem Atemzug auf: AfD und Pegida. Einen ungewohnten Blickwinkel wollen in diesem Zusammenhang die Dudweiler AfDler eröffnen und diskutieren am 19. Februar über „Pegida – Aus der Sicht von integrierten Muslimen und Homosexuellen“.

(Pressemitteilung) Am 19. Februar diskutieren Bernd Krämer (Stadtrat) und Mirko Welsch (Bezirksrat) gemeinsam mit dem türkisch-stämmigen rheinland-pfälzischen Landesvorstandsmitglied Aslan Basibüyük sowie einem Vertreter der Bundesinteressengemeinschaft der Homosexuellen in der AfD über das Thema „Pegida – Aus der Sicht von integrierten Muslimen und Homosexuellen“. Beginn ist um 19 Uhr im Gastbrauhaus Sudhaus (Sudhausstr. 8, Dudweiler). Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

One Thought to “AfD Dudweiler diskutiert über Pegida”

  1. Maz

    diskutiern sie auch über die getötete schwangere die kulturell bereichert wurde?

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.