Kombitonne für Altkleider und Orange-Wertstofftonne werden ab Januar alle drei Monate geleert

Foto: ZKE
Foto: ZKE

(Pressemitteilung) Die Kombitonne für Altkleider und die Orange-Wertstofftonne des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) werden im kommenden Jahr nur noch alle zwölf Wochen geleert. Damit ändert sich der bisherige achtwöchentliche Leerungsrhythmus.

ZKE-Bereichsleiter Klaus Faßbender: „Nachdem wir nun ein ganzes Jahr lang in allen Stadtteilen eine achtwöchige Leerung der Kombitonne für Altkleider getestet haben, passen wir unsere Abfuhrtermine dem durchschnittlichen Bedarf an. Dasselbe gilt für unsere Orange-Wertstofftonne, die wir bereits 2011 eingeführt haben.“

Mit der Kombitonne können Bürgerinnen und Bürger alte Kleidung, Schuhe und Textilien zu den jeweiligen Terminen am Tag nach der Papierleerung bequem und kostenlos über ihre Blaue Tonne abholen lassen.

Für die Wertstofftonne gibt es für das kommende Jahr noch eine weitere Änderung: Dort dürfen ab Januar nur noch Plastik und Metall eingefüllt werden. Faßbender: „Leider dürfen künftig keine Elektrokleingeräte mehr über die Wertstofftonne entsorgt werden. Der Grund liegt in einer Änderung im Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße. Diese besagt, dass Elektrokleingeräte ab dem 1. Januar 2015 nicht mehr lose befördert werden dürfen. Somit darf die Tonne nicht mehr wie bisher von uns geleert werden, wenn sie Elektrogeräte enthält.“

Elektroschrott weiterhin kostenlos entsorgen

Der ZKE weist darauf hin, dass es verboten ist, Elektrogeräte über die Restmülltonne zu entsorgen. Stattdessen nehmen die Wertstoffzentren Am Holzbrunnen in St. Johann und in der Wiesenstraße in Malstatt sowie die Wertstoffinsel Dudweiler kleine Elektrogeräte wie Rasierapparate oder Kaffeemaschinen an. Auch größere Geräte wie Computer, Fernseher, Waschmaschinen oder Kühlschränke können dort kostenfrei abgegeben werden. Bürgerinnen und Bürger, die ihre Altgeräte nicht in die ZKE-Wertstoffzentren bringen können, haben die Möglichkeit, ihren Elektromüll haushaltsnah zu entsorgen: Der ZKE bietet einen kostenlosen Bürgerservice, über den sie Geräte ab Staubsaugergröße zum vereinbarten Termin vor der Haustür abholen lassen können. Die Anmeldung erfolgt wie die sonstige Sperrmüll-Anmeldung über die Telefonnummer +49 681-905 7311.

Weitere Informationen zu den Wertstoffzentren und zu den Tonnen gibt es unter www.zke-sb.de. Die aktuellen Abfuhrtermine für ihre Straße finden Internetnutzer jederzeit unter www.zke-sb.de/termine.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts