Ein Nachklapp zur Bezirksratssitzung am vergangen Donnerstag

Am vergangen Donnerstag, dem 20.11.2014,  fand die Sitzung Nr. 4 des Bezirksrates Dudweiler statt (Dudweiler Blog berichtete).

Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung dreier Punkte, die auf der Tagesordnung der Sitzung standen:

„Antrag auf Änderung der Verkehrsführung der Buslinie 133 und Anbringung einer Anzeigetafel am Dudoplatz“

Auf Antrag der SPD Dudweiler wurde über die Änderung der Verkehrsführung der Buslinie 133 abgestimmt. Da es häufig zu Verspätungen käme, soll in Zukunft die Fahrzeit der 133 verkürzt werden, indem der Linienweg überarbeitet wird und Anzeigetafeln (ähnlich der Saarbahn in Saarbrücken) am Dudoplatz platziert werden. Die Buslinie 133 sei sehr wichtig, da sie die Wohngebiete des Stadtteils an die Buslinien nach Saarbrücken und Sulzbach anschließe. Der Friedhof und das Krankenhaus seien wichtige örtliche Einrichtungen, die regelmäßig angebunden werden sollten. Auf der anderen Seite sei der Zugang zu diesen Einrichtungen auch bei einem niedrigeren Haltetakt gewährleistet. Dieser Nachteil soll durch die Verbesserung des Anschlusses an die Buslinien am Dudoplatz kompensiert werden. Dem Antrag wurde zugestimmt.

 „Antrag auf einen mobilen Lifter für Bäder im Stadtbezirk“

Auch dem Antrag der SPD auf einen mobilen Lift für Bäder im Stadtbezirk wurde zugestimmt: 2015 soll ein mobiler Lifter für das Dudobad und das Dudweiler Freibad angeschafft werden. Dies wäre dann im Dudweiler Freibad bisher einzigartig:  In seinem Tätigkeitsbericht hat der Beauftragte für Behinderte im Stadtbezirk Dudweiler, Michael Wagner, berichtet, dass weder im Dudobad noch im Saarbrücker Freibad ein Hebesystem (Lifter) vorhanden ist, mit dem Menschen mit Behinderung leicht in die und aus den Schwimmbecken gelangen können. Um Kosten zu sparen, wird die Anschaffung eines mobilen Lifters angeregt, der in beiden Dudweiler Bädern verwendet werden kann.

„Antrag auf die Übertragung von Domains“

Ein weiterer Tagesordnungspunkt wurde vorerst verschoben, bei diesem ging es um die Internetseiten www.dudweiler.de und www.dudweiler-saar.de. Auf Antrag der SPD Dudweiler sollen die privaten Inhaber dieser Internetseiten um die Übertragung der Domains an die Landeshauptstadt Saarbrücken gebeten werden. Die Begründung dafür ist, dass unter den Domains dudweiler.de und dudweiler-saar.de Internetangebote der Landeshauptstadt Saarbrücken von den Bürgern erwartet würden.  Dies sei nur möglich, wenn die Landeshauptstadt selbst Inhaberin der besagten Internetseiten sei und damit auch die Kontrolle über die Inhalte oder mögliche Weiterleitungen habe. Die genannten Domains sollen auf das bestehende Angebot der Landeshauptstadt Saarbrücken verweisen. Zu diesem Thema sollen aber erst noch weitere Informationen gesammelt werden.

Ausführungen und Begründungen, sowie alle anderen Anträge und Ergebnisse der Bezirksratssitzung unter:

http://buergerinfo.saarbruecken.de/Gremien.html

 

 

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts