Dudweiler – Dein Müll!

Müll (Foto: Leserfoto)

„Dudweiler ist ziemlich dreckig“ – dieses Fazit zieht ein Neubürger, der frisch nach Dudweiler gezogen ist und sich hier eigentlich ganz wohl fühlt … wenn nicht Nebenstraßen, Bushaltestellen und Waldwege voll mit Abfall und Müll wären.

Plastiktüten, Zigaretten- und Taschentuchverpackungen, Essensresten, Dosen und alte Flaschen – all das sieht Jan K. regelmäßig und zu hauf, wenn er durch Dudweiler spaziert. Insbesondere bei Waldspaziergängen falle ihm das sehr negativ auf.

Der Müll, den rücksichtlose Mitbürger auf den Wegen und Plätzen hinterlassen, ist immer ein Ärgernis – und das schon lange. Mehrfach haben wir bereits über Reinigungsaktionen im Ort berichtet, sei es die Herrensohrer Kehrwoche oder private Müllsammelaktionen auf Spielplätzen. Der Effekt meist nur kurzfristig: Schon wenige Tage nach den Reinigungsaktionen sammelte sich neuer Müll.

Neue Ideen gesucht

Das frustriert auch Jan K. – der bereit wäre, mit anzupacken und Müll zu sammeln – wenn verhindert werden würde, dass sich gleich darauf wieder neuer Dreck ansammelt. Gute Ideen, wie unser Ort sauberer werden kann, sind gefragt … und diese Frage geben wir an Euch weiter und sind gespannt über Eure Vorschläge – hier im Kommentarfeld, per Mail an redaktion@dudweiler-blog.de oder auf unserer Facebookseite www.facebook.de/dudweilerblog.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

2 Thoughts to “Dudweiler – Dein Müll!”

  1. Maz

    ich hätte da spontan eine idee.

    schafft diese hirnrissige müllverwiegung ab!
    und vor allem. endlich mal einen wertstoffhof bei dem man auch wirklich alles abgeben kann. wenn das eben nicht gegeben ist fliegts in den wald. so einfach is das. das ist eben gewollt durch unsere grünen ökospinner. immer fleissig wählen.

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  2. Archimedes

    @ MAZ: Heiße Luft was Sie da von sich geben. Bei 99 % des Mülls der in Dudweiler rumliegt, handelt es sich um Plastikmüll, welcher bekanntlich kostenlos(!) über die GELBEN SÄCKE entsorgt werden sollte! Zudem sehe ich keine Notwendigkeit darin, bei jedem Aufenthalt im Freien seine Zigarettenkippen überall dort wegzuwerfen wo es einem passt. Der Tornister im Wald wäre auch bei dem DRK in der Altkleidertonne gut aufgehoben. Leider sehen sich viele Bürger (nicht nur in Dudweiler) nicht als Teil des Ökosystems. Meines Erachtens ist das kein Problem der Abfallwiegung, sondern viel eher einer egozentrischen Perversion des Selbstempfindens und Bequemlichkeit!

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 3 votes)

Comments are closed.