Rock- und Pophits mit „Bad News from Tony“ im Ülo

"Bad News from Tony" (Foto: Band)
"Bad News from Tony" (Foto: Band)
„Bad News from Tony“ (Foto: Band)

Im „Ülo“ in Dudweiler steht wieder Livemusik auf dem Programm. Am 1. November spielen dort „Bad News From Tony“. Los geht’s um 20.00 Uhr.

Es ist nicht der erste Auftritt von „Bad News from Tony“ in Dudweiler – gerade im „Monsieur Hulot“ ist die ehemalige Schulband der Willi Graf Schule BBZ St. Ingbert regelmäßig zu Gast. Bad News from Tony hat sich seit der Gründung 2002 durch zahlreiche Gigs einen guten Namen als Live Band erspielt.

Inzwischen hat die Band ein ca. dreistündiges Programm mit Pop und Rock Songs aus den letzten 40 Jahren und einigen eigenen Titeln erarbeitet. Das Angebot reicht von gefühlvollen Balladen wie „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ von den Söhnen Mannheims oder „Hallelujah“ von Leonard Cohen über Klassiker der Musikgeschichte wie „Son of a preacherman“ von Aretha Franklin, „Stop“ von Sam Brown oder „Don`t stop Belivin`“ von Journey zu aktuellen Titeln wie „Get Lucky“ von Daft Punk oder „Rolling in the Deep“ von Adele. Markenzeichen der Formation sind die drei Sängerinnen, die die Songs mit ihrem teilweise dreistimmigen Gesang prägen.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts