Papiercontainer in Brand gesteckt

Einen gehörigen Schrecken dürfte am Sonntagmittag ein zehnjähriger Junge bekommen haben, der beim „Spielen“ einen Papiercontainer in der Straße „Beim Ellernsteg“ in Brand gesteckt hat. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Der Zehnjährige hatte nach Polizeiangaben einen Silvesterböller leichtfertig in den Papiercontainer geworfen und damit den Brand verursacht. Noch während die Freiwillige Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt waren, erklärte der Junge, für den Brand verantwortlich zu sein.

Er wurde seinen Eltern übergeben. Am Container entstand Sachschaden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts