Herrensohr schrammt an der Pokalsensation vorbei

Fußball-Tor (Foto: Thomas Braun)
Fußball-Tor (Foto: Thomas Braun)
Fußball-Tor (Foto: Thomas Braun)

Beinahe hätte es gereicht: Über 89 Minuten hielten die Herrensohrer am Dienstagabend beim Pokalkracher gegen die Profis des 1. FC Saarbrücken die Null. Am Ende mussten sie sich aber doch 0:2 geschlagen geben.

Es war proppenvoll rund um den Kunstrasenplatz des TuS Herrensohr am Dienstagabend. 1100 Zuschauer waren gekommen, um das Spiel der Kaltnaggischer gegen den FCS zu sehen. Und beinahe hätten die Herrensohrer die Profis aus der Hauptstadt „naggisch“ gemacht. Es dauerte bis zur 89. Minute, bis FCS-Kapitän Jan Fießer die Führung erzielte. Die Herrensohrer Pokalträume endgültig zum Platzen brachte Matthew Taylor mit dem 2:0 in der fünften Minute der Nachspielzeit.

Taktisch und kämpferisch gut aufgelegt, verlangte Verbandsligist Herrensohr dem Regionalliga-Spitzenreiter alles ab. Herrensohr wird sich nun auf den Ligaalltag konzentrieren – und auch dort läuft es zurzeit blendend. Nach zehn Spielen ist der TuS punktgleich mit dem SC Großrosseln Tabellenführer und klar auf Aufstiegskurs.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts