Bürger können Baumschäden nach Unwetter bei Stadt melden und helfen Unfallrisiko zu minimieren

(Pressemitteilung) Die Landeshauptstadt bittet Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Minimierung des Unfallrisikos durch Baumschäden. Geschultes Fachpersonal der Landeshauptstadt kontrolliert die städtischen Bäume regelmäßig hinsichtlich ihrer Verkehrssicherheit – in besonderem Maße an Straßen, Plätzen und in Grün- und Parkanlagen. Nach Sommergewittern und anderen Unwettern mit Sturmbeteiligung führt die Stadt zusätzliche Kontrollen durch.

Es ist allerdings nicht möglich, nach Unwettern in kürzester Zeit alle entstanden Baumschäden lückenlos zu erfassen, sodass vom Baumbestand immer ein gewisses Restrisiko ausgeht. Bürgerinnen und Bürger können helfen, dieses Risiko weiter zu minimieren, indem sie dem Amt für Grünanlagen, Forsten und Landwirtschaft beobachtete Bäumschäden nach Stürmen melden.

Dass von den Bäumen aber trotz aller Kontrollen und trotz Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger immer ein Restrisiko ausgehen wird, zeigt das Beispiel einer Stieleiche am Staden. Aus ihr war am Dienstag, 29. Juli, um die Mittagszeit ein schwerer Ast herausgebrochen und auf die Wiese gestürzt. Der Baum wies keine äußerlichen Zeichen einer Erkrankung auf. Möglicherweise erlitt die Eiche beim letzten heftigen Gewittersturm am vergangenen Freitag einen Vorschaden. Durch den Regen der vergangenen Tage und die damit einhergehende Gewichtszunahme der Baumkrone könnte es dann zum Abriss gekommen sein.

Kontakt: Amt für Grünanlagen, Forsten und Landwirtschaft, E-Mail: gruenanlagen@saarbruecken.de; Telefon: +49 681 905-1434 oder -1771.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

One Thought to “Bürger können Baumschäden nach Unwetter bei Stadt melden und helfen Unfallrisiko zu minimieren”

  1. Erwin Backes

    Die angegebene Kontaktadresse ist nur für „städtische Bäume“ auf „städtischen Grundstücken“ zuständig! Das wurde mir vom Amt für Grünanlagen mitgeteilt. Ansonsten ist eventuell die ZKE zuständig.

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.