Gasgrill explodiert – 61-Jähriger verletzt ins Krankenhaus

Ein 61-jähriger Mann aus Dudweiler hat sich am Pfingstmontag beim Anzünden seines Gasgrills verletzt. Wie die Polizei mitteilte, habe es eine Explosion gegeben, als er gegen 17.30 Uhr an seinem Gasgrill hantierte.

Beim Eintreffen der Polizei vor Ort stand der Grill immer noch in Flammen, konnte aber schnell gelöscht werden. Der Mann wurde durch die Flammen an Armen, Gesicht und Kopf verletzt und zur Uniklinik Homburg gebracht.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge ca. eine Stunde später in Sulzbach. Dort war ein Gasgrill vermutlich durch heruntertropfendes Fett in Flammen aufgegangen sei und ließ sich nicht mehr löschen. Der Grill konnte von der Polizei durch Schließen des Grilldeckels gelöscht werden. Verletzt wurde hierbei niemand.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts