Auflösung des Sonderstatus tritt in Kraft

Ortsschild Dudweiler 21
Ortsschild Dudweiler 21
Dudweiler Bürger wehrten sich gegen die Pläne für 2014

Ab dem 3. Juli ist der Sonderstatus in Dudweiler endgültig Geschichte. Die Verwaltung wird neu organisiert. Die wichtigsten Angebote für die Bürger bleiben zwar vor Ort erhalten, doch die Liste der Aufgabenbereiche, die nach Saarbrücken verlagert werden, ist lang, wie aus einer aktuellen, detaillierten Aufstellung der Stadt hervorgeht.

Dudweiler wird künftig keine eigene Bezirksverwaltung und auch keinen hauptamtlichen Bürgermeister mehr haben. Teile dessen früherer Aufgaben wird ein noch zu wählender ehrenamtlicher Bürgermeister zusammen mit drei Mitarbeitern übernehmen.

Er soll sich vor allem um folgende Aufgaben kümmern:

  • Kontaktstelle für Vereine und Verbände, inklusive der Bearbeitung von Zuschüssen
  • Alters- und Ehejubiläen
  • Verwaltung Bürgerhaus, Sitzungssäle, Kulturhaus Schlachthof
  • Betreuung des Bezirksrates
  • Durchführung/Organisation Weihnachtsmarkt, Faschingsveranstaltungen, Stadtkirmes (in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt)

Darüber hinaus verweist die Stadt darauf, dass die Bürger im Rathaus weiterhin ihre gewohnten Ansprechpartner für die Seniorenarbeit und die Sozialversicherungsangelegenheiten sowie Rentenberatung finden werden. Auch können auf Wunsch weiterhin Trauungen in Dudweiler durchgeführt werden, auch wenn das Standesamt in das Rathaus St. Johann integriert wird.

Für folgende Aufgabenbereiche sitzen die Mitarbeiter künftig in Saarbrücken:

  • Angelegenheiten der Liegenschaftsverwaltung (z.B. Erbpachtverträge): Liegenschaftsamt, Rathaus St. Johann, Rathausplatz 1, 66111 Saarbrücken, Tel. 0681/905-0
  • Angelegenheiten der Gewerbean-, Gewerbeum- und -abmeldung: Stadtsteueramt, Kohlwaagstraße 4, 66111 Saarbrücken, Tel. 0681/905-0
  • Angelegenheiten der Ortspolizeibehörde (z. B. allgemeine polizeiliche Angelegenheiten, Angelegenheiten des Abfall- und Infektionsschutzgesetzes, polizeiliche Genehmigungen/Erlaubnisse, Ausschankanzeigen für Veranstaltungen, Marktangelegenheiten, Fundbüro, Erlaubnisse nach der Sondernutzungssatzung – z. B. Infostände, Werbeträger, Befahren der Fußgängerzone, Außenbestuhlung, Aufstellung von Containern: Ordnungsamt, Großherzog-Freidrich-Straße 111, 66111 Saarbrücken, Tel. 0681/905-0
  • Die Vermietung der zwei Grillstellen in Dudweiler: Amt für Grünanlagen, Forsten und Landwirtschaft, Meerwiesertalweg 144, 66123 Saarbrücken, Tel.: 0681/905-2311
  • Sportangelegenheiten, z. B. Vermietungen der Schulturn- und Sporthallen, Verwaltung der Kegelbahnen: Sport- und Bäderamt, Rathaus Brebach, Tel.: 0681/905-4303
  • Unterhaltung der Grünanlagen: Amt für Grünanlagen, Forsten und Landwirtschaft, Dudweiler Straße 26, 66111, Saarbrücken, Tel.: 0681/905-1383
  • Bauverwaltung, Straßenverkehrsangelegenheiten: Amt für Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur, Bahnhofstraße 31, Diskontohochhaus, 66111 Saarbrücken, Tel.: 0681/905-4007

Weiterhin vor Ort können aber noch die alltäglichen Behördengänge erledigt werden. Dazu gehören alle Dienstleistungen rund um das Meldewesen und das Kraftfahrzeug, zum Beispiel:

  • An-, Ab- und Ummeldungen
  • Auskünfte aus dem Melderegister
  • Lebens-, Melde- und Aufenthaltsbescheinigungen
  • Personalausweise/Reisepässe
  • Kinderreisepässe
  • Führerscheinzeugnisse
  • Kfz-Zulassungen/Änderungen
  • Führerscheine (Erstanträge, Umtausch)
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Kfz-Umweltplaketten
  • Bewohnerparkplaketten

Nach Angaben der Stadt sollen so 750.000 Euro eingespart werden. Zudem würde jetzt in allen Stadtbezirken ein einheitliches  Angebot vorgehalten.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts