SPD und CDU dominieren im Bezirksrat, starke Verluste für Linke und FDP

Dudweiler Rathaus
Dudweiler Rathaus
Dudweiler Rathaus

Die SPD hat die Bezirksratswahl in Dudweiler knapp gewonnen. Sie legte im Vergleich zu 2009 um 2,8 Prozent auf 30,8 Prozent zu. Da die CDU aber nur knapp dahinter landete, werden beide künftig gleich viele Sitze im Bezirksrat haben.

Regelrecht abgestürzt ist die Linkspartei: Holte sie 2009 noch über 20 Prozent, waren es dieses Mal nur 11,9. Sie bleibt damit aber drittstärkste Fraktion. Deutliche Verluste verzeichnete auch die FDP (- 5 Prozent). Mit 7,5 Prozent liegt sie in Dudweiler aber dennoch deutlich über dem Landesschnitt. Die Grünen verloren ebenfalls leicht und landeten bei 9,4 Prozent.

Profitiert von den Stimmverlusten der anderen hat neben den beiden Volksparteien vor allem die AfD, die mit 6,8 Prozent erstmals in den Bezirksrat einzieht. Die Piratenpartei erreichte 3,9 Prozent – letztlich fehlten ihr aber sechs Stimmen, um auch einen Sitz im Rat zu bekommen.

Je sieben Sitze für SPD und CDU

Die beiden stärksten Fraktionen im künftigen Bezirksrat mit jeweils sieben Sitzen werden SPD und CDU. Die Linke kommt auf drei, die Grünen auf zwei Sitze. Jeweils einen Sitz erreichen FDP und AfD. Bezogen auf die absolute Stimmenzahl reichten für einen Sitz im Bezirksrat 614 Stimmen – für die SPD als stärkste Partei votierten insgesamt 2.790 Personen.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

One Thought to “SPD und CDU dominieren im Bezirksrat, starke Verluste für Linke und FDP”

  1. Maz

    hier sieht man wieder wie dumm die leute sind, oder aber auch wie schnell so ein gedächtniss doch nachlässt. nur noch peinlich wie in deutschland gewählt wird.

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)

Comments are closed.