Mike Kupper im Amt als Stammesvorsitzender der Dudweiler Pfadfinder bestätigt

Vorstand des Fördervereins des Pfadfinderstammes St. Bonifatius Dudweiler zeigt (v.l.n.r.: Kassenwart Markus Betzholz, 1. Vorsitzende Nicole Betzholz, 2. Vorsitzender Mike Kupper).
Vorstand des Fördervereins des Pfadfinderstammes St. Bonifatius Dudweiler zeigt (v.l.n.r.: Kassenwart Markus Betzholz, 1. Vorsitzende Nicole Betzholz, 2. Vorsitzender Mike Kupper).
Vorstand des Fördervereins des Pfadfinderstammes St. Bonifatius Dudweiler zeigt (v.l.n.r.: Kassenwart Markus Betzholz, 1. Vorsitzende Nicole Betzholz, 2. Vorsitzender Mike Kupper).

Kürzlich hat an den Räumen der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Stamm St. Bonifatius Dudweiler die diesjährige Stammesversammlung, sprich die Mitgliederversammlung des Stammes aus Dudweiler, stattgefunden. Neben der Wahl eines neuen Stammesvorsitzenden ging es auch um die finanzielle Situation.

Um nicht ausschließlich formale Punkte abzuhandeln, trafen sich Stammesmitglieder und Eltern vorab, um bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen nach draußen in die Natur zu gehen. Bei einem schönen Waldspaziergang tauschte man sich aus und genoss sichtlich in vollen Zügen das wunderbare Wetter.
Zurück an den Räumen begann nach einer Stärkung durch Kaffee und Kuchen die Sitzung. Nach der Eröffnung durch den Stammesvorsitzenden Andreas Luckenbill ließen die einzelnen Gruppen und deren Gruppenleiter das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei erinnerte man sich an allerhand Abenteuer, Spiel und Spaß und auch an so manch lustige Anekdote.

Auch für 2014 haben die Pfadfinder aus Dudweiler wieder viel vor. Zwei Zeltlager über Pfingsten und im Herbst, das traditionelle Pfadfinderfest über Muttertag sowie zahlreiche weitere Aktionen auf Stammes- und Bezirksebene versprechen wieder viel Abwechslung.

Im Anschluss stand die Wahl eines neuen Stammesvorsitzenden auf der Tagesordnung. Mike Kupper wurde hierbei in seinem Amt bestätigt und wird Andreas Luckenbill sowie den Stammeskuraten Lutwin Gilla in den kommenden drei Jahren zur Seite stehen.

Förderverein gegründet

Ein weiteres Thema der Sitzung war die finanzielle Situation des Pfadfinderstammes aus Dudweiler. Mehr als 90 Prozent der Beiträge, die die Mitglieder an den Stamm zahlen, werden umgehend wieder abgeführt, um Versicherungen zu zahlen, die die Mitglieder auf Fahrten und während den Gruppenstunden schützen. Wenig bleibt für den Stamm zurück, so dass es sehr schwierig ist, größere Anschaffungen wie beispielsweise Zeltmaterialien zu realisieren. Aus diesem Grund wurde ein Förderverein gegründet, dessen Gelder zu 100 Prozent im Stamm verbleiben und für solche größeren und kostspieligeren Anschaffungen genutzt werden. Für bereits 25,00 Euro im Jahr kann die Arbeit des Stammes auf diese Weise unterstützt und die Pfadfinderarbeit in Dudweiler nachhaltig gewährleistet werden.

Unabhängig von einer Mitgliedschaft im Förderverein freuen sich die Mitglieder des Stammes auch über Spenden in beliebiger Höhe, die ebenfalls vollständig dem Pfadfinderstamm Dudweiler zufließen (Volksbank Dudweiler, Kto.-Nr.: 3124080206, BLZ: 59092000).

Bei Fragen rund um den Stamm Dudweiler oder den Förderkreis können sich Interessierte gerne mit dem Stammesvorsitzenden Mike Kupper in Verbindung setzen (06897 / 1717227, mikekupper@dpsg-dudweiler.de).

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts