Vorstand des TuS Jägersfreude für zwei Jahre im Amt bestätigt

(Pressemitteilung) Am Sonntag, dem 09.02.2014, haben sich die Mitglieder des TuS 1888 Jägersfreude in ihrem Vereinslokal „Zum Hubertus“ zu ihrer Mitgliederversammlung getroffen, die turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindet. Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder gab der 1. Vorsitzende Heiko Ursprung zunächst einen Überblick über die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen des Vereins.

Er begann mit den Handballern, die in einer Spielgemeinschaft mit Vereinen aus Dudweiler und Fischbach organisiert sind. Diese HSG Dudweiler-Fischbach sei momentan sowohl bei den Frauen wie bei den Männern sehr erfolgreich. So liegen die Damen in der Saarlandliga auf einem tollen zweiten Platz, nur einen Punkt hinter dem Ex-Drittligisten TuS Neunkirchen. Auch die Herren bilden mit zwei anderen punktgleichen Teams die Spitze der Verbandsliga.

Auch in der Fußballabteilung des TuS gab es nach einigen dürren Jahren einen Neustart. Beide aktive Männermannschaften führen die Tabellen ihrer Klassen an und können auf den Aufstieg hoffen. Besonders stolz ist man auf die Jugendsparte, sowohl im männlichen wie auch im weiblichen Bereich. So konnte sich die männliche C-Jugend für die Bezirksklasse qualifizieren und die weibliche B-Jugend ist sogar in die Regionalliga aufgestiegen.

In der Turnabteilung des Vereins steht neben der Fitness der Teilnehmer auch die Geselligkeit im Mittelpunkt des Interesses. Auch eine Zumba Gruppe konnte erfolgreich integriert werden. Als besonderes Ereignis bezeichnete der Vorsitzende die Feier zum 125-jährigen Bestehen des Vereins, die im Juni des letzten Jahres auf dem Sportgelände im Wiesental stattfand. An drei Tagen wurde ein tolles Programm geboten, wobei das Fußballspiel gegen den Drittligisten 1 FC Saarbrücken herausragte.

Günter Gerber konnte anschließend in seinem Kassenbericht von einer ganz und gar gesunden Finanzlage des Vereins berichten. Sogar die Rücklagen für eine eventuelle Erneuerung des Kunstrasens sind planmäßig gebildet worden.

Die im Anschluss durchgeführte Wahl des neuen Vorstandes hatten folgendes Ergebnis
1. Vorsitzender: Heiko Ursprung, 2. Vorsitzender: Werner Schwinn, Kassenwart: Günter Gerber, Schriftführer: Axel Lünnemann, Beisitzer: Karin Thiel, Heike Haas, Frank Kalmes, Dieter Eiler, Matthias Scherer und Eckhard Holzhauser. Als Kassenprüfer wurden anschließend Wolfgang Finkler und Heiner Jost gewählt.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts