Unbekannte werfen Steine auf fahrende Autos

Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter haben wiederholt von einer Fußgängerbrücke über die L 252 bei Dudweiler Steine auf fahrende Autos geworfen. Dabei wurden nach Polizeiangaben mehrere Fahrzeuge beschädigt, die auf der Landstraße zwischen Uni und St. Ingbert, bzw. Sulzbach unterwegs waren. Verletzt wurde bislang noch niemand.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Steinewerfer sowohl am vergangenen Montag zwiwschen 18.05 Uhr und 18.15 Uhr, als auch am Dienstag aktiv. Der oder die Täter warfen jeweils Sandsteine mit unterschiedlichem Durchmesser auf die Fahrzeuge – drei Autos wurden alleine am Montag dadurch beschädigt. Die Polizei geht von mindestens drei weiteren Fällen am Dienstag aus.

Hinweise, wer diese Steine auf die L 252 geworfen hat, liegen zur Zeit nicht vor. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizeiinspektion Sulzbach ermittelt in diesen Fällen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr – kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat.

Zeugen gesucht

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Personen auf dieser Fußgängerbrücke gesehen haben, die Steine und Schmutz auf die darunter befindliche Fahrbahn geworfen haben, sollen sich bitte unter der Telefonnummer 06897 / 933-0 bei der Polizeiinspektion in Sulzbach melden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts