Dudweiler Handballer erklimmen erneut Tabellenspitze

1. Herrenmannschaft der HSG Dudweiler-Fischbach (Foto: Verein)
1. Herrenmannschaft der HSG Dudweiler-Fischbach (Foto: Verein)
1. Herrenmannschaft der HSG Dudweiler-Fischbach (Foto: Verein)

(Pressemitteilung/ redaktionell bearbeitet) Am Samstagabend hat die HSG Dudweiler-Fischbach das Spitzenspiel der Verbandsliga Saar im Sportzentrum Dudweiler mit 28:22 gegen SV Zweibrücken II gewonnen. Die Zweibrücker waren als Tabellendritter zum bisherigen Tabellenzweiten Dudweiler-Fischbach angereist. Der Tabellenführer, die HSG Fraulautern-Überherrn hatte einen Punkt mehr aber auch bereits zwei Spiele mehr und hatte deswegen auch spielfrei. Es war also klar, dass der Sieger der Partie im Sportzentrum die Tabellenführung übernehmen würde.

Glück für die HSG war, dass die erste Mannschaft der Westpfälzer gleichzeitig spielte und deshalb der Gegner nicht alle Kräfte einsetzen konnte. So konnte man gleich zu Beginn die Gäste überraschen und mit 3:0 in Führung gehen. Doch das Echo kam prompt und Zweibrücken konnte ein paar Minuten später zum 3:3 ausgleichen. In der Folge wurde die Abwehr der Gastgeber immer kompakter und mit Olli Montag stand ein sehr starker Torhüter zwischen den Pfosten.

15:9-Führung zur Halbzeit

Im Angriff überzeugten in dieser Phase besonders die wurfkräftigen Rückraumspieler Cedric Maurer, Marco Schuler und vor allem Swen Berghaus. Die Zweibrücker fanden eine ganze Weile kein Mittel, das Abwehrbollwerk der HSG zu knacken und so zogen die Jungs von Trainer Dirk Sold auf 9:3 davon. Die Gäste erholten sich daraufhin zwar wieder, konnten den Vorsprung bis zur Pause aber nicht mehr verringern. Außerdem verloren sie mit Oliver Burkart nach grobem Foul einen wichtigen Spieler mit der roten Karte. Beim Stande von 15:9 wechselte man die Seiten.

Der zweite Spielabschnitt verlief dann wesentlich ausgeglichener, doch der Sieg der Gastgeber geriet nie in Gefahr. Näher als vier Tore kam der SV nicht mehr ran. Dirk Sold konnte fleißig durchwechseln, ohne Gefahr zu laufen, das Spiel noch aus der Hand zu geben. Am Ende stand ein verdienter Sieg mit 28:22 Toren, der der HSG die erneute Tabellenführung bescherte.

Nun kann man von Seiten der HSG Dudweiler-Fischbach die schweren Aufgaben gegen TV Losheim (15.12.13 18:00 Uhr in Dudweiler) und TV Niederwürzbach (22.12.13 18:00 Uhr in Fischbach) mit Selbstvertrauen angehen.

Für HSG Dudweiler-Fischbach spielten:
Oliver Montag, Jens Lellek; Swen Berghaus (7), Cedric Maurer (5), Marco Schuler (4/1), Moritz Jost (3), Dimitri Rothermel (2), Tobias Lorenz (2), Johannes Schu (2), Andreas Adam (1), und Christian Seiler (1). Trainer Dirk Sold

Für SV Zweibrücken II spielten:
Philip Serr; Jan Schmidt (7), Denis Schneider (5/4), Sebastian Eisel (3), Oliver Burkart (3), Jonas Haupenthal (2), Lars Uhland (1), Marco Gubisch (1), Sebastian Mathieu und Jonas Weppler. Trainer Jürgen Müller

Schiedsrichter: Markus Hoffmann und Thomas Müller

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts