Zu Beginn des neuen Jahres übernimmt ein neuer Träger die ökumenische Sozialstation in Dudweiler. Wie im aktuellen Pfarrbrief der katholischen Gemeinden berichtet wird, konnte die bisherige Trägestruktur als Verein der Kirchengemeinden aus juristischen Gründen nicht mehr beibehalten werden. Neuer Träger wird die gemeinnützige gGmbH “Trägergesellschaft kirchliche Sozialstationen” (TKS), die gemeinsam vom Caritasverband Saarbrücken und dem Diakonischen Werk an der Saar betrieben wird.

Alle Verträger – sowohl die der Mitarbeiter, als auch die der Patienten, sollen bei dem Wechsel übernommen werden. Die neue Trägerstruktur soll in einem Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang am 28. Januar in der Pfarrkirche St. Marien vorgestellt werden.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)