Jubiläums-Lichtblicke 2013 unter dem Motto „Frankreich“

Plakat zu den Lichtblicken (Foto: Veranstalter)
Plakat zu den Lichtblicken (Foto: Veranstalter)
Plakat zu den Lichtblicken (Foto: Veranstalter)

(Pressemitteilung | redaktionell bearbeitet) Am 8. November ab 18.00 Uhr lädt der Gewerbe- und Ortsinteressenverein PRO DORF Dudweiler gemeinsam mit über 70 ortsansässigen Geschäften und Gewerbetreibenden
bereits zum zehnten Mal zu den „Dudweiler Lichtblicken“ ins Dudweiler Zentrum. Aus einer Protestveranstaltung gegen die Verödung der Innenstadt hat sich ein beliebtes Dorffest mit stimmungsvoller Atmosphäre und außergewöhnlichen Attraktionen entwickelt.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den besonderen Events in den Geschäften, jeder hat sich entsprechend dem diesjährigen Motto „Dudweiler Lichtblicke … très chic“ etwas Interessantes einfallen lassen, um auf sich aufmerksam zu machen.

Chic angezogen und geschminkt

Ein Kurz-Besuch im Euro Disneyland Paris ermöglicht zum Beispiel die Firma Doppler in ihrem Geschäft, Brillen-Zapf präsentiert französische Designer-Brillen passend zum modischen Out-Fit, das man sich bei der Modenschau von WOGI-Moden in der Fußgängerzone aussuchen kann. Anne Schmidt von der Rosen-Parfümerie sorgt für den perfekt geschminkten Teint, um die kulinarischen und kulturellen Highlights des Abends genießen zu können.

Kulinarisch verwöhnt

Zu diesen Highlight gehören etwa ein Gläschen „Crémant Tour Eiffel“ in der Apotheke Klein am Markt oder eine leckere Cidre bei Ute Freudenberger im Naturkost-Laden Korn un Riewe beim Fest der Normandie. Dort erwarten Sie außerdem „Repas frugal comme en Normandie avec musique accorde´on“, alles rund ums Thema „Apfel“, mit Musik versüßt. Wer es zünftig mag, versucht die hausgemachte Quiche Lorraine des Frauenfußballclubs Dudweiler oder das würzige Ratatouille aus der Feldküche von Manfred Barthen.

Live-Musik – gleich mehrfach

Um das so erworbene „Hüftgold“ wieder abzutrainieren, empfiehlt sich ein Abstecher bei Exclusive Second Hand Moden, Physiotherapie Eric Schenk oder in der krummen Stube: dort wird Live-Musik zum Abtanzen geboten. Oder lieber besinnlich in Ruhe etwas Leckeres speisen? Dann führt der Weg zu Café Weber zum Candle Light Dinner oder zum Restaurant Puntopasta in der „Rue Postale“, wo Sie von Luigi Ciraulo und seinem Team mit einem französischen Menü und einer Eiffelturm-Torte sowie Chansons à la Edith Piaf verwöhnt werden.

Großes Zelt auf dem Marktplatz

Währenddessen basteln die lieben Kleinen in der Glückauf-Apotheke bei Apothekerin Susanne Koch Lampions für St. Martin oder versuchen sich im Hüte-Kreieren in der Bastelecke im großen PRO DORF Zelt auf dem Marktplatz. Hier findet auch die Verlosung der Einkaufs-Gutscheine der Schaufenster-Aktion und ein großes Feuerspektakel statt. Im PRO DORF-Zelt halten darüber hinaus Dudweiler Schulen erneut das geneigte Publikum in Atem: Die Gemeinschaftsschule präsentiert eine „Pret à Porter“-Recycling Modenschau zum Staunen, die Förderschule Winterbachsroth hat eigens für diese Lichtblicke ein „Quiz francais“ kreiert und die Albert Schweitzer Schule, in diesem Jahr das erste Mal dabei, erfreut die Besucher mit französischen Liedern und Tänzen. An dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ an Frau Klein, Frau Fluhr und Frau Mittelbach für ihr Engagement!

Tour de France-Feeling in Dudweiler

Rad-Fans kommen auch auf ihre Kosten: Das Fitness Studio Body-Check veranstaltet ebenfalls auf dem Marktplatz eine Spinning-Tour de France, die mit Hilfe einer Bildpräsentation französischer Impressionen für das passende „Tour-Feeling“ sorgt. Wer mitradeln möchte, bitte bei Body Check anmelden! Sie möchten die echten Räder der Radfahr-Profis sehen und packende Geschichten der Tour erfahren? Dann nix wie hin in die Dudo-Galerie zu Monsieur Edmond Fries vom historischen Rad-Museum Völklingen.

Viel Neues gibt es bei den 10. Dudweiler Lichtblicken zu entdecken, lieb gewonnene Traditionen dürfen aber auch gepflegt werden: Man trifft sich bei Feinkost-Naccarato im Musik- und Antipasti Zelt zum angeregten Plausch, lässt sich nebenan bei Karin Schmidt und Sonja Schuler müde Schultern und strapazierte Füße massieren, um so auf leichten Sohlen bei der Sparkasse Saarbrücken bei Waffel und Glühwein dem Figurenspiel der Förderschule Winterbachsroth zuschauen zu können. Auch die Bank1 Saar und die Vereinigte Volksbank kooperieren wieder mit ortsansässigen Schulen und Vereinen. Sie bieten besondere Leckereien an und unterstützen das Fest durch ihre Teilnahme und über ihr Sponsoring. Dafür sagt der Veranstalter „vielen Dank“.

„Montmartre“ im historischen Felsenkeller

Ein weiteres Highlight: der Felsenkeller neben der Glückauf-Apotheke, der in diesem Jahr zu einem Künstler-Keller umgestaltet ist: hier erlebt man eine Ausstellung experimenteller Kunst und die Anfertigung exklusiver Drucke und zeitgenössischer Malerei. Auf den Straßen wirbeln die Can-Can Tänzerinnen des DCC und es begegnen Ihnen noch einige „Außergewöhnlichkeiten“, die an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Seien Sie also auf jeden Fall dabei an den 10. Dudweiler Lichtblicken und lassen sich allerorts überraschen!


Nagercombo "PasParTout" (Foto: Veranstalter)
Nagercombo „PasParTout“ (Foto: Veranstalter)

Höhepunkte und Auszüge aus dem Programm der Dudweiler Lichtblicke in der Übersicht:

18.30 Uhr + 20.oo Uhr
PasParTout: Hilfe! Die Ratten kommen!

Eine abgefahrene Rattengang erobert die Welt jenseits der Kanalisation. Als knallige Nagercombo spielen sie Musik von rattig bis scharf. Ihre lausige Kinderstube läßt sich jedoch nicht immer verleugnen. Ein tierisches Vergnügen!

19.00 Uhr + 20.30 Uhr
Aufgepasst! Skurrile Nanus erleuchten das Fest

18.00 Uhr
Tour de France-Feeling auf dem Marktplatz: Body-Check: Spinning-Fahren um die Wette mit französischen Impressionen auf Großleinwand

21.30 Uhr
spektakuläre Feuer-Show mit: ELEMENTS ON FIRE (Marktplatz)

Die Can-Can Tänzerinnen des  DCC wirbeln über die Festmeile:
20.15 Uhr – Fußgängerzone
20.45 Uhr – Marktplatz
21.15 Uhr – Mühlenviertel


Im großen PRO DORF-Zelt auf dem Marktplatz:

Quiz francais der Förderschule Winterbachsroth, Dudweiler: Wer ist der Frankreich-Spezialist? Glänzen Sie mit Ihrem Wissen über Eigenarten, Sitten und Gebräuche unserer französischen Nachbarn

Bastelecke: Kreative Hände sind gefragt: Hüte selbst gestalten und Bilder malen

Modenschau mal anders: Pret à Porter Vorführung der Gemeinschaftsschule Sulzbachtal – jeweils um 19.00 Uhr, 20.00 Uhr und 21.00 Uhr

Singen und Tanzen Sie mit: Chor der Albert Schweitzer Schule interpretiert typisch französische Lieder
– jeweils um 18.30 Uhr und 19.30 Uhr

20.30 Uhr Verlosung der Einkaufsgutscheine der Schaufensteraktion 2013 (PRO DORF Zelt)


Die Nanus erleuchten das Fest (Foto: Markus Döring/Veranstalter)
Die Nanus erleuchten das Fest (Foto: Markus Döring/Veranstalter)

Auszüge aus dem Programm in den Geschäften, Kneipen und Co:

Felsenkeller der Glückaufpotheke
Künstlern u. a. bei der Arbeit zu schauen:
Richard Willié: Experimentelle Malerei zum Thema „Monmartre“
Margit Daut & Bärbel Schön: zeitgenössische Malerei
Christian Rodewald: Illustrationen und Drucke

Krumm Stubb
Live-Musik: Orchester „Post Blues Experience“

Dudo-Galerie
Ausstellung des historischen Radmuseums Völklingen

Exclusiv Second Hand
Live-Musik mit den “Hound Dogs”

Glückauf-Apotheke
Lampions-Basteln für Kinder und bastelwütige Erwachsene

Eric Schenk, Physiotherapie
Live-Musik mit DJ Funzi aus Tirol

Fußgängerzone
Paul, der Diabolo-Spieler

Sparkasse Saarbrücken
integr. Kindergarten der Lebenshilfe Dudweiler:
Figurenspiel aus dem Märchen: „vom guten Kartoffelkönig“

Doppler GmbH
EuroDisneyLand-Paris

Korn un´Riewe
„Fest der Normandie“

Puntopasta
Live-Musik: französische Chansons


Das Programm in der Übersicht

Flyer zu den Lichtblicken (Bild: Veranstalter)
ZUM VERGRÖSSERN: ANKLICKEN – Flyer zu den Lichtblicken (Bild: Veranstalter)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts