Bürgerhaus wird zur Hausburg des neuen Prinzenpaares

Plakat zur Prinzenproklamation 2013/2014 (Foto: Veranstalter)
Plakat zur Prinzenproklamation 2013/2014 (Foto: Veranstalter)
Plakat zur Prinzenproklamation 2013/2014 (Foto: Veranstalter)

Die neue Faasenachts-Session wirft Ihre Schatten voraus: Am Sonntag, dem 10. November, hat sich das Dudweiler Bürgerhaus wieder in eine Karnevals-Hochburg verwandelt. „Seine Tollität Prinz Lars I.“ und „Ihre Lieblichkeit Prinzessin Larissa I.“ haben im voll besetzten Rund das närrische Zepter von „Seiner Tollität Prinz Jonas I.“ und „Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Annalena I.“ übernommen.

In Dudweiler gibt es seit 47 Jahren Kinderprinzenpaare. Das scheidende Prinzenpaar hat eine erfolgreiche Session mit weit über 40 Veranstaltungs- und Repräsentationsterminen – vorwiegend im Januar und Februar – absolviert und kann auf eine schöne, gelunge Fastnacht zurückblicken. Sicher ein unvergessliches Erlebniss für die beiden 13-Jährigen. Unvergesslich für die Zuschauer dürfte die außergewöhnliche Verabschiedung des Prinzenpaares gewesen sein. Im Stil großer Bühnenkünstler legten sie als letzten offiziellen Akt ihre königliche Robe ab. In Trainingskleidung zeigten sie, dass sie sich fortan wieder voll im närrischen Fußvolk engagieren wollen.

Das neue Prinzenpaar – Larissa und Lars vom HKV

Als 43. Dudweiler Kinderprinzenpaar haben Larissa Brückner und Lars Brückner nun die Regentschaft übernommen. Die beiden 12-Jährigen sind Zwillinge. Sie wohnen in Dudweiler, gehen beide in die Gemeinschaftsschule Dudweiler und sind von Kindesbeinen an immer in der Fastnacht mit dabei. Die beiden regieren als „Seine Tollität Prinz Lars I.“ und „Ihre Lieblichkeit Prinzessin Larissa I.“.

Larissa und Lars Brückner sind Mitglieder des Heimat- und Kulturverein Dudweiler-Nord 1970 e.V.
In festgelegter Reihenfolge übernimmt dieser Verein in diesem Jahr die Aufgabe das Dudweiler Kinderprinzenpaar für alle sechs Dudweiler Karnvalsvereine zu stellen.

Neue Pins und Sonderbriefmarken

Der Festausschuss Dudweiler Faasenacht (FDF) hat am Sonntag auch den Verkauf des Sessionspins gestartet, auf dem der „Monn mit da long Stong unn zwei Dudwiller Kinner“ abgebildet sind. Die Skulptur steht auf dem Dudweiler Alten Markt. Der Heimat- und Kulturverein Dudweiler-Nord (HKV) hat zudem erstmals Briefmarken zur Fastnachtssession 2013/14 herausgegeben. Die Serie mit vier Briefmarkenmotiven stellt das Dudweiler Kinderprinzenpaar, das Logo des Festausschuss Dudweiler Faasenacht, das Motiv des FDF-Pins zur Session und den Slogan des Vereins „HKV-mein Verein“ dar.

Die Marken aus dem Hause „Saarriva“ können bundesweit im nationalen Zustellpartnernetz – der Mail Alliance – eingesetzt werden. Verkaufsstellen bis Februar 2014 werden „Schlüsseldienst Fenner“, Dudweiler, Saarbrückerstraße 274, und das HKV-Clubhaus, Dudweiler, Rehbachpfad 9 sein. Saariva-Briefkasten stehen in Dudweiler am „Alten Markt“ und am Hause „Schlüsseldienst Fenner“.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts