Fatales Drogenexperiment in Dudweiler

Das hätte dramatisch ausgehen können: Zwei 26 und 18 Jahre alte Männer aus Dudweiler haben am Dienstagabend nach Polizeiangaben mehrere Tropfen einer Forschungschemikalie eingenommen. Die Männer wollten sich dadurch in einen Rauschzustand versetzen. Dies gelang – aber mit fatalen Folgen. Beide liegen derzeit auf der Intensivstation – Folgeschäden seien nicht auszuschließen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde einer der Männer durch die Chemikalie in einen akuten Angstzustand versetzt wurde und durchlebte laut eigenen Angaben „die Hölle“. Sein Bekannter war völlig weggetreten und nicht mehr ansprechbar. Nur noch mit einer Unterhose bekleidet lief der Mann durch Dudweiler, entblößte mehrfach sein Genital und lachte lautstark über sein Geschlechtsteil.

Neben Ermittlungen im Bereich des Betäubungsmittelgesetzes kommen auf die beiden „Chemieexperten“ eine Anzeige sowie eine satte Kostenrechnung zu.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts