Interessengemeinschaft ehrt langjährige Mitglieder beim Höhenfest

Ehrung der IG-Nord-Mitglieder (Foto: Verein)
Ehrung der IG-Nord-Mitglieder (Foto: Verein)
Ehrung der IG-Nord-Mitglieder (Foto: Verein)

Seit 31 Jahren gibt es die Interessengemeinschaft Dudweiler Nord und seit mehreren Jahren feiert sie auch mit ihren Nachbarn regelmäßig das Höhenfest. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit – bereits zum achten Mal.

Pressebericht der IG Nord

Zur feierlichen Eröffnung erläuterte der 1. Vorsitzende Wolfgang Stättler die Ziele der Gemeinschaft, wie die Interessenvertretung gegenüber der Hausverwaltung und die Verbesserung der Wohnqualität im Wohnpark sowie die Pflege der Kontakte der Bewohner untereinander. Er betonte die Leistungen der Gemeinschaft, die auch in diesem Jahr wieder etwa 6.500 Euro in neue Spielgeräte auf dem Spielplatz investiert hat.

Danach begrüßte der Schirmherr Norbert Moy die zahlreichen Gäste. Nach dem gelungenen Fassanstich ehrte er zusammen mit Wolfgang Stättler langjährige Mitglieder. Die Grubenwehr Kameradschaft Jägersfreude mit ihren Bergmannsliedern und „Meiers Elfriede“ mit Ihrem Programm brachten richtig Schwung in die Veranstaltung. Die Musiker der Köllertaler Blasmusik spielte bayerische Melodien und brachte die Besucher
zum mitschunkeln. Ein Hypnotiseur versetzte seine Opfer in Trance bis sie selbst den eigenen Namen vergessen hatten und ihre Eltern nicht mehr erkannten.

Die große Überraschung am späten Abend war dann eine Bauchtänzerin, die mit ihren orientalischen Tänzen die Gäste erfreute.

Das Mittagessen am Sonntag und das Kinderfest am Sonntag ist leider etwas ins Wasser gefallen, was jedoch dem Spaß im Zelt keinen Abbruch bescherte. Am Nachmittag konnten sich die Kinder schminken lassen und die Springburg und die Spielgeräte benutzen.  Alles in allem hatten die Gäste an den beiden Tagen eine Menge Spaß.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts