Top Leistungen der Dudweiler Schwimmer bei den Saarlandmeisterschaften

(Pressemitteilung) Vom 21. Juni bis zum 23. Juni haben in Dudweiler die Saarlandmeisterschaften 2013 stattgefunden. Die Schwimmer der DJK Dudweiler starteten an diesem Wochenende zahlreich und konnten auf Grund von etlichen Medaillen und tollen Zeiten auf ihre Ergebnisse sehr stolz sein.

Evelyn Lukacs (1997) erreichte über zwei Strecken das Finale und wurde hier in der offenen Wertung über 50m Rücken Erste und über 100m Schmetterling in einer Zeit von 01:06,08 Minuten Zweite. Paul Seifert (2000) erreichte vier Mal das Jugendfinale und gewann hier über 100m Rücken, 50m Rücken und 50m Freistil die Goldmedaille. Über 100m Freistil wurde er in einer grandiosen Zeit von 01:07,78 Minuten in seinem Jahrgang Erster. Sein jüngerer Bruder Max Seifert (2003) landete in seinem Jahrgang über 100m Freistil in einer Zeit von 01:18,19 Minuten auf Platz 1 und dominierte auch alle anderen geschwommenen Strecken.

Des Weiteren erschwamm sich Helmut Hettrich (1938/AK75) bei den Masters zwei Mal den 1. Platz. Lea Sahra Seyed Assiaban (2002) und Till Seydel (2002) gewannen in ihrer Altersklasse jeweils zwei Mal die Bronzemedaille. Auch Anna Apushkinskaya (2004) erreichte über 100m Brust in einer Zeit von 02:07,93 Minuten die Bronzemedaille und über 100m Rücken die Silbermedaille. Über 50m Rücken erkämpfte sie sich in einer Zeit von 00:47,04 Minuten die Goldmedaille. Laura Mang erschwamm sich über 200m Brust den 1. Platz und wurde über 100m Brust Zweite. Am Start waren auch Kardelen Özcan (2002), die mehrmals auf Platz 3 und ein Mal auf dem 2. Platz landete und Anne Riemer (1999), die über 100m Freistil in einer guten Zeit von 01:16,04 Minuten anschlug.

Gute Ergebnisse erreichten außerdem Zoe Zeta Gampfer (2003), Atbin Hashempoor (2001), Sarah Laschinger (2002), Martin Opitz (2003) und Ilya Zaveryachev (2000).

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts