Schwerer Überfall auf Taxifahrer in Friedrichsthal

Am Montagabend, kurz nach 23.30 Uhr, ist in Friedrichsthal ein Taxifahrer mit einer Schusswaffe überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer offensichtlich unter einem Vorwand telefonisch zum Bahnhof bestellt worden. Als er dort auf seinen vermeindlichen Fahrgast wartete, seien zwei maskierte Männer an das Taxi herangetreten und hätten den Fahrer unter Vorhalt einer langläufigen Schusswaffe aufgefordert, sein Auto zu verlassen.

Er wurde genötigt, sich bäuchlings auf den Boden zu legen. Während er dort in Schach gehalten wurde, wurde sein Fahrzeug durchsucht. Die Täter nahmen den Geldbeutel mit den Tageseinnahmen an sich und flüchteten zu Fuß. Beide Täter, mittelgroß, seien mit Bundeswehrtarnanzügen, schwarzen Stiefeln und Handschuhen bekleidet gewesen. Beide hätten schwarze Skimasken über dem Gesicht getragen.

Die sofort eingeleitete Fahndung brachte nicht den gewünschten Erfolg. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen wurden aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel. 06897 9330.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts