Herrensohrerin verursacht Unfall mit drei Promille – und steigt danach wieder ins Auto

Eindeutig zu viel Alkohol im Blut hatte am Donnerstagmittag eine 48-jährige Autofahrerin aus Herrensohr. Nach Angaben der Polizei hat sie mit mehr als drei Promille auf dem Lidl-Parkplatz einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.

Doch damit nicht genug: Die uneinsichtige Frau wollte der Polizei offensichtlich beweisen, dass es auch „ohne Unfall und ohne Führerschein geht“ – so die Polizei in einer Mitteilung. Etwa drei Stunden nach dem ersten Vorfall war die Frau erneut mit dem Auto unterwegs. Der Alkoholabbau war in der Zwischenzeit aber nur unmerklich fortgeschritten – ein weiterer Alkoholtest ergab immer noch einen Wert über drei Promille.

Die Frau muss sich nun wegen Verursachung eines Verkehrsunfalls, Gefährdung des Straßenverkehrs, einer Trunkenheitsfahrt und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts