Dudweiler Ärzte in offenem Brief gegen die Freibadschließung

Die Dudweiler Ärzte GmbH & Co. KG wendet sich in einem offenen Brief gegen die Freibadschließung an die Mitglieder des Saarbrücker Stadtrates. Nachfolgend der Originaltext:

Offener Brief an die Mitglieder des Stadtrates der Landeshauptstadt Saarbrücken

Sehr geehrte Delegierte des Stadtrates,

heute wenden wir uns als Dudweiler Ärzte GmbH & Co KG an Sie. Wir sind eine Gemeinschaft von insgesamt 27 Hausärzten, Kinder- und Jugendärzten, Fachärzten aller Fachrichtungen in Dudweiler und Umgebung, sowie Ärzten des CTSKrankenhauses St. Josef / Dudweiler.

Wir haben in unserer Versammlung vom 28. Mai 2013 einstimmig beschlossen, folgenden Aufruf an Sie zu verfassen:

Am 02.07.2013 haben Sie als Delegierte des Stadtrates der Landeshauptstadt Saarbrücken die Entscheidung darüber zu treffen, ob das Dudweiler Freibad auf Dauer geschlossen wird, oder nicht. Die Ärzte Dudweilers bemerken jedes Jahr eine sehr hohe Akzeptanz des Freibades in der Bevölkerung. Im Sommer sind viele Familien nachmittags im Freibad, ebenso viele Senioren und junge Erwachsene, die täglich dort schwimmen. Das Dudweiler Freibad trägt somit wesentlich zur regelmäßigen
sportlichen Betätigung der Dudweiler Bevölkerung bei und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Volksgesundheit und Prävention von Erkrankungen, z.B. des Bewegungsapparates oder des Herz-Kreislauf-Systems.
Für Familien mit geringem Einkommen stellt das Dudweiler Freibad seit Jahren eine kostengünstige und sinnvolle  Freizeitbeschäftigung dar. Darüber hinaus ist das Dudweiler Freibad im Sommer beliebter Treffpunkt für Schüler und
Jugendliche.

Schon aus Kapazitätsgründen kann das Hallenbad in Dudweiler keine Alternative zum Freibad sein. Auch das Fehlen einer Liegewiese beeinträchtigt den Freizeitwert gerade für Familien und Jugendliche. Ein Ausweichen auf andere Freibäder wäre für Besucher mit geringem Einkommen eine große finanzielle Mehr-Belastung, da zusätzlich zu dem Eintrittsgeld auch noch Fahrt-Kosten anfallen würden.

Wir appellieren daher an Sie, gegen eine Schließung des Dudweiler Freibades zu stimmen ! Setzen Sie sich bitte als Abgeordnete dafür ein, dass das Dudweiler Freibad als wohnortnahe, kostengünstige und sinnvolle Freizeitbeschäftigung
erhalten bleibt. Trotz bestehender Sparzwänge müssen Angebote auch weiterhin Bestand haben, die von wesentlicher gesundheitlicher Relevanz sind und eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung haben !
Stimmen Sie daher am 02.07.2013 gegen die Schließung des Dudweiler Freibades !
Dudweiler, den 24.06.2013

Dr. Manfred Voges

Dr. Henning Kraft

Bernd Allmannsberger

Dudweiler Ärzte GmbH & Co. KG

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

One Thought to “Dudweiler Ärzte in offenem Brief gegen die Freibadschließung”

  1. Hatte ich so deutlich nicht erwartet. Sehr gute Aktion der Dudweiler Ärzte. Klare Ansage, klare Position, klare Forderung. Das wünscht man sich öfter. Respekt!

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

Comments are closed.