Sparkasse mit Schrotflinte überfallen – Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Bankräuber in Völklingen-Wehrden (Foto: Polizei)
Bankräuber in Völklingen-Wehrden (Foto: Polizei)
Bankräuber in Völklingen-Wehrden (Foto: Polizei)

Die Polizei sucht nach einem Bankräuber, der am frühen Dienstagmorgen (16.10.) eine Sparkassenfiliale in Völklingen-Wehrden mit einer Schrotflinte überfallen hat. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann die Sparkasse gegen 7.45 Uhr betreten. Er wartete in einem Vorraum auf die ersten Angestellten und verschaffte sich über diese Zugang zur Bank.

In den Geschäftsräumen fesselt der Täter drei Bankangestellte mit Klebeband und zwang sie, sich auf den Boden zu legen. Drei weitere Bankangestellte zwang er, den Tresor zu öffnen. Dort entnahm er einen fünfstelligen Betrag, den er in eine mitgeführte weiße Plastiktüte mit dem Aufdruck „Hela Baupark“ steckte. Die Angestellten wurden anschließend im Tresorraum eingeschlossen. Danach verließ er die Bank in Richtung Geislautern. Möglicherweise stieg er in einen in unmittelbarer Nähe abgestellten hellen Pkw-Kombi und flüchtete . Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, 1,85 Meter groß, athletisch, südländischer Typ, bekleidet mit schwarzem Mantel, dunkler Hose, grauer Mütze, hellbeigem Rollkragenpulli und schwarzen Handschuhen.

Das Foto des Täters stammt von der Überwachungskamera der Bank. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Tel. 0681 / 962 – 2933.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts