Einheitliche Behördennummer 115 hilft bei Start ins Studium – Erstsemesteraktion am Montag

(Pressemeldung) Wohnsitz ummelden, Bafög beantragen, Auto anmelden oder von der GEZ befreien lassen – bei Semesterbeginn gibt es für die Studierenden meist viel zu erledigen. Damit den Erstsemestern und Neu-Saarbrückern der Start ins Wintersemester leichter fällt, informieren Mitarbeiter der Landeshauptstadt Saarbrücken am Montag, 15. Oktober, an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken über die einheitliche Behördennummer 115. Von 10 bis 14 Uhr erhalten interessierte Studentinnen und Studenten im Gebäude B4 1 (Rechts- und Wirtschaftswissenschaften) wissenswerte Informationen über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung und die 115.

Über die einheitliche Behördennummer 115 erfahren Anrufer zum Beispiel, welcher Ansprechpartner für welche Dienstleistung in Frage kommt, wann welche Ämter geöffnet haben oder welche Unterlagen sie benötigen. Häufig kann ein Anruf bei der 115 einen Gang zu den Saarbrücker Bürgerämtern ersparen.

Bei der Aktion am Montag können Studierende bei einem Gewinnspiel Smartphonetaschen und USB-Sticks gewinnen. Darüber hinaus machen eine Plakataktion und die Internetseite des Studentenwerks im Saarland e.V. auf den telefonischen Service aufmerksam. Nützliche Informationen zu Leistungen und Angeboten der Landeshauptstadt hat die Verwaltung darüber hinaus in einer praktischen Erstsemestermappe zusammen gestellt.

„Zu Semesterbeginn ziehen zahlreiche junge Leute nach Saarbrücken. Wir wollen, dass sie sich hier wohlfühlen und dazu gehört es auch, ihnen Behördengänge zu erleichtern“, sagt Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. Eine Studie habe gezeigt, dass Bürger unter 29 Jahren die meisten Behördenkontakte im Jahr haben. Gleichzeitig ist es 89 Prozent der Menschen aus derselben Gruppe wichtig, bei Behördenfragen auch telefonisch Auskunft zu erhalten. Britz weiter: „Wir freuen uns, dass wir mit der Universität des Saarlandes und dem Studentenwerk im Saarland e.V. einen Partner gefunden haben, der uns unterstützt.“

Zu den Top-100-Leistungen der 115 zählen zum Beispiel: das Beantragen von Bafög, GEZ-Befreiung, von Wohngeld, eines Anwohnerparkausweises oder von Elterngeld. Hinzu kommen die Bereiche Wohnsitzmeldungen, Autoanmeldungen, Beglaubigungen, Gewerbeanmeldungen.

„Ich heiße alle Studierenden in der Landeshauptstadt herzlich willkommen und wünsche ihnen einen guten Start ins neue Semester“, sagt die Oberbürgermeisterin abschließend.

Weitere Informationen zur 115 gibt es im Internet unter www.saarbruecken.de/115 oder www.115.de

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts