Der „Kiesel“ ist zu – Traditionskneipe hat geschlossen

Ein Gastbeitrag von Erwin Backes

Mit dem Gasthaus „Zum Kiesel“ der Familie Caspari, schließt eine eingesessene Eckkneipe in Dudweiler am 1.Juli ihre Türen. Schuld daran ist unter anderem das rigorose Rauchverbot im Saarland!

Vor mehr als 50 Jahren wurde die Kneipe an der Ecke Kieselstraße-Ackerstraße vom „Müller Pitt“ gegründet. Nach mehreren Nachmietern, unter anderem auch sein Sohn, ebenfalls als „Müller Pitt“ in Dudweiler bekannt, kauften Sigrid und Robert Caspari das Haus und betrieben die Wirtschaft nun seit neun Jahren weiter.

Die Gaststätte war lange Jahre auch das Vereinshaus der „Interessengemeinschaft Dudweiler Nord“. Das ist jetzt vorbei! Die verbliebenen Stammgäste und die IG Nord müssen sich jetzt eine neue Bleibe suchen.

Alle Gäste wünschen der Familie Caspari für die Zukunft alles Gute.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

One Thought to “Der „Kiesel“ ist zu – Traditionskneipe hat geschlossen”

  1. Harald Groß

    [Satire \on]
    Ja ja…die Grünen mit ihren NAZI-Methoden gegen Raucher.
    Aber wenn die deutsche Luftreinheit auf dem Spiel steht, müssen die Vertreter der entarteten Geselligkeit nunmal geopfert werden.
    Die Familie soll froh sein. Am Ende hätten sie noch eine gelbe Zigarrettenkippe gut sichtbar auf der Kleidung tragen müssen.
    Heutzutage hat ja jedermann schon Angst vor „Ideologischen Aufklärungstruppen“ in Grünhemden, unterstützt von Helfern der GJ der „Grünen Jugend“, die an deinem Haus vorbeikommen und „RAUCHER“ auf deine Rolläden schreiben.
    [Satire \off]

    VA:R_U [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)

Comments are closed.