Zum Abschluss noch ein Sieg – Dudweiler bezwingt VTZ Saarpfalz 2

(Pressemitteilung) Mit exakt dem gleichen Ergebnis wie im Hinspiel, nur umgekehrt, endete das letzte Spiel der 1. Herrenmannschaft der HSG Dudweiler am Samstagabend, nämlich mit 30:27. Dabei zeigten die Dudweiler Handballer wieder eine tolle Moral und erkämpften nach einem holprigen Start zum Saisonabschluss noch einen verdienten Sieg.

Zu Beginn der Partie sah dies beileibe nicht nach einem Erfolg der Gastgeber aus. Die Gäste erwischten einen furiosen Start und hatten in Pascal Glöckner einen Torwart, der fast nicht zu überwinden war. So kam es, dass die ersten vier Tore allesamt im Gehäuse der HSG Dudweiler einschlugen. Nach zehn Spielminuten lagen die Gäste sogar mit 2:9 vorne und die Gesichter auf der Bank und auf den Rängen wurden immer länger. Jürgen Bachmeyer stellte darauf hin die Abwehr um auf eine offensivere Variante. Cedric Maurer fasste sich ein Herz und bezwang den Keeper der Zweibrücker mit herrlichen Distanzwürfen. Auch Oliver Montag wollte seinem Gegenüber keineswegs nachstehen und steigerte sich von Minute zu Minute. Der Vorsprung der Gäste schmolz langsam dahin und bei Halbzeit stand es nur noch 13:15.

Zwar konnte die VTZ nach Wiederanpfiff wieder den ersten Treffer setzen, aber dann folgten 6 Treffer der HSG Dudweiler in Folge. Das Spiel war komplett gekippt. Mathias Heck konnte in dieser Phase an seine tollen Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und so kamen die Einheimischen in der 2. Halbzeit nie mehr in Bedrängnis. Zuschauer, Spieler und Betreuer konnten einen erfolgreichen Saisonabschluss feiern, was durch ein paar Kisten Freibier auch unterstützt wurde.

Für HSG Dudweiler spielten: Oliver Montag, Jens Lellek, Daniel Weber; Cedric Maurer (9), Mathias Heck (9/1), Andreas Adam (4), Andreas Graf (3), Uwe Platz (3), Reimar Schuh (1), Tim Weise (1), Dimitri Rothermel und Florian Meyer, Trainer Jürgen Bachmeyer

Für VTZ Saarpfalz 2 spielten: Pascal Glöckner, Jadran Pesic; Maximilian Reisel (9/3), Benjamin Berger (4), Philip Zeller (3), Daniel Kiefl (3), Maximilian Bölke (3), Tim Huber (3), Michel Kaufmann (1), Felix Zeil (1) und Marcel Kauffeld, Trainer Christian Schöller

Schiedsrichter: Volker Marmit und Jürgen Schank

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts