Saarlandmeisterschaften im Schwimmen in Dudweiler

(Pressemitteilung) Zum nunmehr 10. Mal fanden vom 13. bis zum 15. April 2012 in Dudweiler die Saarlandmeisterschaften des Saarländischen Schwimm-Bundes (SSB) statt. Für den Ausrichter, die Schwimmabteilung der djk-Dudweiler, ein toller Erfolg.

Die hervorragende Organisation dieser Veranstaltung durch den Abteilungsleiter Schwimmen, Peter Speicher, und seinem Team hat sich in dieser Zeit stets bewährt hat. Ein großer Dank sei darüberhinaus auch an die Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken (BBS) gerichtet, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zum erfolgreichen Gelingen beigetragen hat.

35 Plätze auf dem Siegertreppchen

In sportlicher Hinsicht konnte sich die Bilanz des Vereins mit 35 Plätzen auf dem Siegertreppchen in den einzelnen Altersklassen und in der offenen Klasse mehr als sehen lassen. Erfolgreichster Teilnehmer war dabei Paul Seifert (Jahrgang 2000), der über 50, 100, 200 Meter Rücken und 50 Meter Freistil jeweils seine Altersklasse gewann. Zweite und dritte Plätze erreichte er über 100, 200 Meter Freistil und 200 Meter Lagen. Ferner qualifizierte Paul sich auch für die Jugendfinals über 50m Rücken, Freistil und 100 m Rücken. Über 50 m Rücken ließ er der Konkurrenz aus dem saarländischen Landeskader keine Chance und siegte in 35,93. Der 2. Platz (100m Freistil) und der 3. Platz (100m Rücken) in den Jugendfinals rundeten für ich ein sehr erfolgreiches Wochenende ab.

Mit Kardelen Özcan und Till Seydel (beide Jahrgang 2002) konnten zwei Neulinge durch sehr erfreuliche Leistungen auf sich aufmerksam machen und erreichten jeweils Plätze unter den ersten Drei ihres Jahrgangs. Während Till zweiter über 50 m Brust wurde, gewann Kardelen 50m Rücken und 50 m Freistil und wurde je Dritte über 100 und 400m Freistil sowie 50m Brust. Laura Mang (1996) erreichte in ihrer Altersklasse je drei zweite (50, 100, 200m Brust) und dritte Plätze (100, 200m Freistil, 200m Lagen) und konnte sich darüberhinaus für das offene Finale über 50m Brust qualifizieren, in dem sie Rang 5 belegte. Mit Tim Rothermel (1993) erreichte ebenfalls ein Schwimmer aus Dudweiler zwei Finals. Tim wurde über 100m Schmetterling Dritter und über 50m Rücken 6. Trotz anstehender Abiturprüfungen bestritt er noch fünf weitere Starts und siegte in seiner Altersklasse über 50m Rücken und 1500m Freistil (offene Klasse 3.). Zudem belegte er Platz Zwei über 100m Schmetterling und den driiten Platz über 50m Freistil.

Ebenfalls mit dem Abitur im Rücken und nach langer Verletzungspause wieder genesen war Julika Niegisch (1993), die über 200m Freistil die offene Klasse gewann. Ihr Kaderkollege Jean-Marc Emser (1998) gewann die 1500m Freistil in seiner Altersklasse und belegte in der offenen Wertung den 2. Platz. Mit Josephine Stättler und Anne Riemer (beide Jahrgang 1999) und Ilya Zaveryachev (2000) erreichten weitere DJKler Plätze unter den ersten Drei. Josephine wurde je Zweite über 50m Brust und 50m Schmetterling, Anne Driite über 50m Brust und Ilya Zweite über 200m Rücken. Komplettiert wurde die guten Ergebnisse der Jugendmannschaft aus Dudweiler durch persönliche Bestzeiten von Clara Opitz (2001) und Nick Ziegler (2000).

Auch bei den Senioren erfolgreich

Abschließend ist noch besonders die Teilnahme von Helmut Hettrich (1938) zu erwähnen, der als ältester Teilnehmer des Wettkampfes zweimal seine Altersklasse gewinnen konnte (50, 100m Rücken) und über 50m Freistil Zweiter wurde. Anhand dieses Beispiels wird deutlich, dass die DJK-Dudweiler nicht nur den Nachwuchsbereich fördert, sondern darüberhinaus auch großen Wert auf die Erwachsenen bei ihrer Sportausübung legt und diese durch entsprechende Trainingsmöglichkeiten unterstützt.

Diese erzielten Leistungen sind das Ergebnis fleißiger Trainingsarbeit der Schwimmer und Trainer und lassen hoffnungsvoll auf den nächsten großen Wettkampf, dem Pfingstschwimmfest in Grünstadt blicken, bei dem die Schwimmmannschaft der DJK-Dudweiler im Rahmen eines Zeltlagers teilnimmt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Saarlandmeisterschaften im Schwimmen in Dudweiler, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Related posts

One Thought to “Saarlandmeisterschaften im Schwimmen in Dudweiler”

  1. deutschland-schwimmt.de

    Schwimmen – genau mein Thema. Danke für diesen Post dazu. Der Blog ist klasse. Hier werde ich ab jetzt öfter mal reinschauen. Danke und liebe Grüße, Swetlana.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.