Letzte Heimspiele der FSG Dudweiler voller Brisanz

Am Samstagabend, dem 28.05.2012, spielen die erste und zweite Damenmannschaft der FSG Dudweiler-Fischbach zum letzten Mal in dieser Spielrunde vor eigenem Publikum im Sportzentrum Dudweiler. Die beiden Spiele können entscheidend für die Platzierung in der Endabrechnung sein, denn die Erste möchte den 2. Tabellenplatz in der Saarlandliga verteidigen und die Zweite könnte sogar ihr Meisterstück in der Bezirksliga machen.

Frank Künzer tritt mit seinem Saarlandligateam um 20:00 Uhr dabei gegen den FC Schwarzerden an. Die Damen aus dem Nordsaarland reisen mit der Empfehlung eines Sieges zu Hause gegen den HC Schmelz, dem Hauptkonkurrenten um Platz 2, an. Sie sind ein kampf- und laufstarkes Team, das sich als Aufsteiger prächtig in der neuen Klasse schlägt. Vor der Partie hat die Tabellenspitze der Saarlandliga folgendes Aussehen:

1. FSG Oberthal-Hirstein                  34:4  Punkte

2. FSG Dudweiler-Fischbach           27:9  Punkte

3. HC Schmelz                                   25:11 Punkte

4. TBS Saarbrücken                           23:13 Punkte

6. FC Schwarzerden                          20:16 Punkte

Bei einem Sieg am Samstag könnten die Handballmädels aus Dudweiler und Fischbach die Saison als Zweiter beenden, da sie im direkten Vergleich zum HC Schmelz im Vorteil sind. Die Begegnung verspricht also jede Menge Spannung und die Fans der FSG können sich auf ein Handballfest freuen.

Noch spannender verspricht das Match der 2. Damenmannschaft der FSG Dudweiler-Fischbach zu werden, das zuvor um 18:00 Uhr angepfiffen wird. Hier geht es um nicht mehr und nicht weniger als um den Meistertitel in der Bezirksliga West. Die FSG liegt hier an der Spitze mit 3 Punkten Vorsprung bei noch 2 ausstehenden Spielen vor dem TV Holz und dem TV Altenkessel. Gast am Samstag ist nun der direkte Verfolger TV Holz. Mehr Spannung geht also nicht, denn bei einem Erfolg wäre den Mädels um Sabine Sattler die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Ein Besuch im Sportzentrum lohnt sich auf jeden Fall, denn die Aussicht auf eine Meisterschaft gibt es nicht alle Tage. Die Verantwortlichen hoffen auf ein volles Haus und lautstarke Unterstützung der Handballfreunde, damit das Saisonziel erreicht wird. Vielleicht gibt es auch noch eine kleine Überraschung zum Saisonabschluss.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Related posts