That’s live – Musik in der Krumm Stubb

Cityrock-Project in der Krumm Stubb
Cityrock-Project in der Krumm Stubb
Cityrock-Project in der Krumm Stubb

Woche für Woche geben sich regionale Künstler in der Krumm Stubb in Dudweiler die Klinke in die Hand: Dann steht Live Musik auf dem Speiseplan. Das Programm ist breit gestreut – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wir haben uns vergangene Woche einmal Cityrock-Project angehört.

Es ist hochkarätig, was Jürgen Petry da Woche für Woche in der Krumm Stubb auf die Bühne bringt: Er hat die Krumm Stubb in Dudweiler zu einem kleinen Mekka für Musikliebhaber gemacht. Ob Jazz, Weltmusik, nachdenkliche Töne oder schöner, handgemachter Rock – in dem abwechslungsreichen Programm kann sich beinahe jeder wiederfinden.

Am letzten Wochenende war die Formation Cityrock-Project mit ihrer neuen Sängerin Astrid Frantz aus Dudweiler zu Gast. Im Gepäck hatten sie rund zwei Stunden Classic Rock – die Bandbreite reichte von Alana Myles über Beatles bis zu Deep Purple und Led Zeppelin.

Grooviger Unplugged-Rock

Um es vorab zu sagen: Es hat Spaß gemacht, der Band zuzuhören und zu sehen. Gleich bei den ersten Tönen hörte man, dass hier keine Hobbyformation, sondern gestandene Musiker auf der Bühne standen. Da war Groove drin und – obwohl die Jungs ihre elektrischen Gitarren zu Hause gelassen haben – hat es kräftig gerockt.

Aber auch die leisen Töne beherrscht die Band – dann greift der Bassist mal schnell zur Geige und es wird romantisch. Aber selbst da vergisst die Band das grooven nicht … was mitunter aber auch dazu führt, dass mal ein bisschen zu sehr aufs Tempo gedrückt wird. Aber das sind kleine, vernachlässigbare Details an einem ansonsten sehr runden Programm.

Bei „Ain’t no sunshine“ haben wir dann auch mal die Kamera – oder besser das Smartphone – ausgepackt und mitgefilmt. Denn noch besser als tausend Worte ist natürlich ein kleines Hörbeispiel.

P.S.: Noch besser als das Hörbeispiel von der Handykamera ist natürlich der Live-Eindruck, den man nur bekommt, wenn man selbst dabei ist. Wir werden auf jeden Fall wieder Zuhörer sein an einem der nächsten Musikabende – vielleicht sieht man sich … Der Eintritt ist übrigens frei, für die Künstler wird in der Pause eine Hutsammlung durchgeführt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 3.0/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)
That's live - Musik in der Krumm Stubb, 3.0 out of 10 based on 6 ratings

Related posts