16-Jähriger setzt Kinderwagen in Brand

Ein 16-Jähriger aus Dudweiler hat am am Donnerstagabend, 08.03.2012, gegen 22:00 Uhr, nach Polizeiangaben mutmaßlich einen Kinderwagen in Brand gesteckt. Eine 43-jährige Frau aus der Saarbrücker Straße in Dudweiler wurde darauf aufmerksam, dass unmittelbar vor ihrer Haustür ein dort abgestellter Kinderwagen lichterloh brannte. Die Rauchgase waren bereits in das Wohngebäude, in dem sich zu diesem Zeitpunkt sechs Erwachsene und acht Kinder aufhielten, gezogen. Durch die räumliche Nähe des Brandherdes bestand auch die Gefahr, dass die hölzerne Haustür Feuer fing.

Der Brand selbst konnte durch einen Bewohner mittels Feuerlöscher abgelöscht werden. Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr belüftet. Durch glückliche Umstände entstand kein größerer Schaden.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte ein 16-jähriger Jugendlicher aus Dudweiler als Tatverdächtiger ermittelt werden. Dieser war zuvor mit den Kindern der Familie, die in dem Haus wohnt, in Streit geraten und wollte sich so an der Familie rächen. Den Jugendlichen erwartet ein Ermittlungsverfahren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 7.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
16-Jähriger setzt Kinderwagen in Brand, 7.0 out of 10 based on 1 rating

Related posts