Frostschäden an Wasserzählern durch Kälteperiode – Saarbrücker Stadtwerke mussten vermehrt ausrücken

Durch Frosteinwirkung beschädigter Wasserzähler (Foto: Stadtwerke Saarbrücken AG/VVS)

(Pressemitteilung) Durch die ungewohnt kalten Temperaturen in den vergangenen Wochen ist es verstärkt zu Frostschäden an Wasserzählern und -leitungen gekommen. Insgesamt waren die Saarbrücker Stadtwerke allein im Februar in bisher über 160 Fällen im Einsatz.

Durch Frosteinwirkung beschädigter Wasserzähler (Foto: Stadtwerke Saarbrücken AG/VVS)
Durch Frosteinwirkung beschädigter Wasserzähler (Foto: Stadtwerke Saarbrücken AG/VVS)

Bei frostigen Temperaturen können an Wasserleitungen und Wasserzählern erhebliche Schäden entstehen. Normalerweise treten im Einzugsgebiet der Saarbrücker Stadtwerke im Jahr ca. 180 solcher Fälle auf. Allein im Februar wurden hier bisher 160 Fälle gemeldet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Saarbrücker Stadtwerke mussten größtenteils während ihrer Freizeit oder sogar an Urlaubstagen einspringen, um für die Kunden vor Ort die Wasserversorgung nochmals herzustellen.

Anlässlich dieser immens hohen Zahl an Frostschäden weisen die Saarbrücker Stadtwerke im Sinne der Kunden nochmals darauf hin, dass der Schutz von Wasserleitungen und -zählern (ab der ersten Absperrung) unter die Vorsorgepflicht des Hauseigentümers fällt. Durch Frost können hier erhebliche Schäden und Folgekosten entstehen, die vom Hauseigentümer getragen werden müssen.

Es gibt einige Tipps, die man beachten sollte. Daher raten die Stadtwerke allen Hausbesitzern, die Leitungen und Zähler entsprechend zu schützen bzw. sogar die Räume, in denen sich die Leitungen und Zähler befinden, zu heizen. Es ist es außerdem sinnvoll, dass Garten- und Hofleitungen abgestellt und entleert werden. Wasserzählerschächte, die sich im Freien befinden, sollten frostsicher abgedeckt werden. Besonders im Fall von Neubauten und Baustellen muss auf den Schutz der Wasserzähler geachtet werden. Kellerfenster und Garagentore sollen geschlossen bleiben und Kellerrohre entsprechend isoliert sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts