Turniersieg für die Frauen des ASC Dudweiler

(Pressemeldung)  Die Sparte Frauen- und Mädchenfußball des ASC Dudweiler richtete zum zweiten Male ein Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Frauen-Masters des Saarländischen Fußballverbandes aus, das mit den acht punktbesten Teams Ende Februar in Kleinblittersdorf ausgetragen wird.
15 Mannschaften waren gekommen, um sich das Preisgeld und die Qualifikationspunkte zu sichern.

Über 100 Tore, eine vollbesetzte Halle, keine einzige gelbe oder rote Karte, tolle Stimmung, spannende Spiele waren der Garant für ein tolles Turnier.

In der Gruppe A setzten sich erwartungsgemäß die Landesliga-Mannschaften des ASC Dudweiler und des SV Bliesen gegen die DJK Dillingen und den AFC Saarbrücken durch. Die Gruppe B gewann der FC Bierbach mit 3 Siegen ohne Gegentor vor der 2. Mannschaft des SV Bardenbach. Der SV Hirzweiler-Welschbach musste etwas überraschend mit dem SV Elversberg ausscheiden.

In der Gruppe C spielten die B-Juniorinnen des FSV Jägersburg außer Wertung mit und begeisterten mit 3 Siegen und 21:0 Toren mit tollem Kombinationsfußball. Die Viertelfinalspiele erreichten die 2. Mannschaft des SSV Saarlouis vor den überraschend gut spielenden Frauen des FV Bischmisheim. Die FSG Bous blieb punkt- und torlos.

Die Gruppe D spielte nur mit 3 Mannschaften, da der SV Gehweiler kurzfristig abgesagt hatte. Dort setzte sich die 2.Mannschaft des ASC Dudweiler vor dem SV Bliesmengen-Bolchen durch. Der SV Rockershausen schied aus.

In den Viertelfinalspielen gewann der ASC Dudweiler 1 gegen Bardenbach 2 mit 3:0. der FC Bierbach blieb auch gegen den SV Bliesen 2 mit 2:0 ohne Gegentor. Der SSV Saarlouis 2 behielt gegen Bliesmengen-Bolchen mit 3:2 knapp die Oberhand und die zweite Mannschaft des ASC Dudweiler unterlag knapp dem FV Bischmisheim mit 1:2.

Im ersten Halbfinale musste die Bierbacher Torfrau zum ersten Mal hinter sich greifen. Die Gastgeberinnen des ASC Dudweiler setzten sich unter dem Jubel der einheimischen Zuschauer mit 3:1 durch. Die jungen Bischmisheimerinnen hatten beim 0:4 gegen den SSV Saarlouis 2 keine Chance.

Im Spiel um den 3.Platz gewann der FC Bierbach mit 3:0 deutlich gegen die mit dem 4. Platz hochzufriedene Mannschaft aus Bischmisheim.

Im Endspiel ging der ASC Dudweiler mit zwei Fernschüssen mit 2:0 in Führung, aber nach dem Anschlusstor durch den SSV Saarlouis wurde es noch Mal spannend. Doch die neue Torhüterin des ASC, Anja Owens, ließ mit tollen Paraden keinen Gegentreffer mehr zu und Kira Roob erlöste die Dudweiler Anhänger kurz vor Schluss mit ihrem Treffer zum 3:1und führte den ASC Dudweiler zum Turniersieg.

Reinhold Brückner, der Turnier- und Spartenleiter Frauen- und Mädchenfußball des ASC Dudweiler bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Teilnehmern für das sportlich faire Verhalten, den Schiedsrichtern, den Sponsoren, dem Stadtbezirk Dudweiler für die Gestellung der tollen Halle, den vielen Helfern und den Zuschauern, die alle im nächsten Jahr wiederkommen wollen. Er ehrte Kira Roob vom ASC Dudweiler als beste Spielerin des Turniers und überreichte das Preisgeld in Höhe von 425.- Euro sowie die Qualifikationspunkte für das Mastersfinale in Kleinblittersdorf.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts