Semesterstart der VHS-Dudweiler am 6.2.2012

(Pressemeldung) Am 6.2.2012 startet die VHS-Dudweiler mit einem vielfältigen Vortrags- und Kursangebot in das neue Semester.

Die erdrückende Schuldenlast des Saarlandes und der mögliche Verlust der Eigenständig-keit des Landes sind nur zwei der Themen, mit denen sich die „Zukunftsinitiative Saar“, auf Einladung der VHS-Dudweiler, in einer Vortrags- und Diskussionsrunde, am 28.2.2012 im Bürgerhaus Dudweiler, befasst.
Aber auch das Forum Dudweiler wird sich in diesem Semester im Rahmen einer Podiums-diskussion wieder mit tagesaktuellen Themen auseinandersetzen.

Noch 66 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs erinnern uns Zeitzeugen an die Gräueltaten des NS-Regimes. Auf Einladung des Maximilian-Kolbe-Werkes berichten und diskutieren Ver-folgte des Unrechtregimes, im März diesen Jahres, mit Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Sulzbachtal.
Historisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern bietet aber auch die Geschichtswerkstatt der VHS-Dudweiler die Gelegenheit, sich näher mit der Geschichte Dudweilers Vertraut zu machen.

Damit jedoch der Humor im Angebot der VHS nicht zu kurz kommt, wird Michael Friemel, am 3.3.2012, aus seinem Buch „Friemeleien“ vorlesen.

Der Volkskundler Gunter Altenkirch berichtet über regionale Bräuche zum Osterfest und zum Beginn der Sommerzeit, der Apotheker Tobias Thiel lädt pünktlich zum Frühlingsanfang zu Arznei- und Kräuterwanderungen ein und Frau Dr. Susanne Meuser bringt Interessierten, in Theorie und Praxis, den Einfluss der Bienen auf unsere Naturlandschaft nahe.

Falls Sie Probleme mit Vermietern bzw. Mietern, Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Fragen zu Äußerungen im Internet haben, kann die VHS-Dudweiler im Rahmen ihrer Rechtsvorträge kompetente Lösungsvorschläge anbieten.
Wie wir Schimmel- und Feuchtschäden an Gebäuden vermeiden können und wie Solar-energie Warmwasser erzeugen kann – darüber klären uns im kommenden Semester Energieberater im Rahmen ihrer Vorträge auf.

Das Projekt Elternschule zeigt Eltern schulpflichtiger Kinder, die Probleme im schulischen bzw. privaten Bereich aufweisen, hilfreiche Unterstützungsmöglichkeiten auf.
Aber auch die vielfältigen Angebote der Waldpädagogik wenden sich an Familien mit Kindern im (Grund-) Schulalter, die spielerisch die Natur erleben möchten.

Häufig nachgefragt sind auch die Exkursionen bzw. Betriebsbesichtigungen der VHS-Dudweiler. Im kommenden Semester sind folgende Besichtigungen geplant: Käserei Hirzweiler, Firma Schmidt Küchen in Nonnweiler, Saarstahl AG Völklingen und Großwald-Brauerei in Eiweiler. Auf den Spuren der Vergangenheit können die Stollen- und Bunkeran-lagen in Dudweiler und Saarbrücken besichtigt werden.

Das Erlernen von Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsche Gebärdensprache), die zahlreichen Angebote der EDV sowie die Kreativangebote (Malen, Töpfern, Nähen und Zuschneiden) gehören zum Kerngeschäft der VHS.

Im Rahmen der immer stärker nachgefragte Gesundheitsförderung bietet die VHS im kommenden Semester u. A. Vorträge zu folgenden Themen an: Lebensmittelallergien- und Lebensmittelunverträglichkeiten, Bewusstsein und Unterbewusstsein, Heilverfahren der Natur und Feng Shui – außerdem finden in Kooperation mit dem Knappschaftskrankenhaus in Sulzbach und der Caritasklinik in Saarbrücken eine Vielzahl von Arztvorträgen statt.

Zur Entspannung und Wellness tragen Thai Chi und – für ältere Bürgerinnen und Bürger – Qi Gong-Kurse bei; aber auch Fitnessfans kommen mit Pilateskursen, Gymnastik für Damen oder Paare sowie Aroha-Kursen auf ihre Kosten. Sehr beliebt ist aber auch die Wasser-gymnastik, die jeden Montag und Mittwoch stattfindet.

Damit sich Seniorinnen und Senioren besser gegen Gewalttaten schützen können, bietet die VHS einen Nachmittagskurs zur Selbstverteidigung- und Selbstbehauptung an.

Kochkurse in italienischer und indischer Küche runden das Kursangebot der VHS-Dudweiler ab.
Das Programm der VHS erhalten Sie ab sofort bei der Sparkasse, der Volksbank, im Rat-haus und Bürgeramt, in Apotheken und einigen Arztpraxen.
Sie erreichen die vhs Dudweiler Mo. + Di. von 8:30 bis 12:00 Uhr und Mi. von 8:30 bis 11:30 Uhr, unter der Tel.-Nr.:  06897/765866 sowie per E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts