ZKE Internet-Tausch- und Verschenkmarkt bietet Alternative zur Entsorgung

(Pressemeldung) Statt ungeliebte Weihnachtsgeschenke zu entsorgen, können Bürgerinnen und Bürger sie online unter www.zke-sb.de/tauschmarkt verschenken oder gegen andere Dinge tauschen.

Seit März 2010 bietet der kostenlose Service des städtischen Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebes (ZKE) Nutzern die Möglichkeit, Abnehmer für nicht mehr benötigte Gegenstände zu finden. Das gilt zum Beispiel für Möbel, Elektrogeräte, Kinderspielzeug, Kleidung, Bücher, CDs und zahlreiche weitere Dinge. Wer seine Sachen nicht verschenken möchte, kann sie gegen kleinere Gegenleistungen wie eine Tafel Schokolade, eine Kiste Cola oder eine Packung Windeln tauschen.

„Besonders nach Weihnachten können viele Menschen von unserem Angebot profitieren: Der Schenkende bereitet einem anderen eine Freude und spart die Entsorgung. Der Beschenkte spart die Kosten für eine Neuanschaffung. Auch die Umwelt gewinnt, denn alles, was weiter verwendet wird, erspart einen Neukauf und somit den Verbrauch von Rohstoffen, Wasser und Energie“, sagt ZKE-Bereichsleiterin Judith Pirrot:

Sie betont: „Der Internet-Tausch- und Verschenkmarkt ist nicht kommerziell und ausschließlich für die private Nutzung vorgesehen. Die Online-Stellung eines Inserates erfolgt mit einer kurzen zeitlichen Verzögerung. In dieser Zeit prüfen wir die Inserate auf Seriosität.“

Der Internet-Tausch- und Verschenkmarkt des ZKE ist ein saarlandweites Angebot. Seit seiner Gründung haben rund 50.000 Interessenten die Plattform besucht. Monatlich erscheinen etwa 250 Tauschangebote. Die Börse wird jeden Monat von etwa 2500 Internetnutzern besucht.

Den Tausch- und Verschenkmarkt gibt es im Internet unter www.zke-sb.de/tauschmarkt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts